Groupon.de im Test

Regional und thematisch das größte Gutschein-Angebot

 
  Groupon.de wird Testsieger im Vergleichstest

 

Auf 81 deutsche Städtenamen kommt die Groupon GmbH aus Berlin im Index ihrer CityDeals. Doch diese große Zahl wird dadurch relativiert, dass in kleineren Städten kaum Anbieter aus der jeweiligen Region vertreten sind. Stattdessen gibt es Gutscheine für bundesweite Shopping-Portale. Doch die hohen Rabatte bei Zalando & Co entschädigen dafür. Außerdem ist hier der Service vergleichsweise gut.
 
Getestet von chh

 

Deutscher Meister im coupon shopping

81 deutsche Städtenamen von Aachen bis Würzburg stehen in der Auswahlliste von Groupon. Damit ist er der regional am weitesten verbreitete Internet-Anbieter von Rabattgutscheinen in Deutschland.

live shopping auf solider Plattform

Bei Fragen bestehender oder potenzieller Kunden ist der Kundendienst von Groupon per Telefon, Fax oder E-Mail erreichbar. Das sind die gängigen Kommunikationswege. Der Internet-Auftritt ist selbsterklärend und es gibt eine Groupon-Community bei Lokalisten.de.

Erkennbar, wer hier Gutscheine verteilt

Wer noch mehr über Groupon erfahren will, findet auf dem Portal eine Seite, auf der sich der Betreiber Interessenten offen vorstellt. Daneben können Schnäppchenjäger auch einen Newsletter abonnieren, dem Anbieter auf Twitter folgen oder auf Facebook kontaktieren.

coupon shopping auf eigene Faust

Ein Demo-Video, das dem Besucher das Prinzip der vergünstigten Angebote für eine Gruppe von Kunden erklärt, gibt es leider nicht auf der Internetseite. Stattdessen gibt es wie bei allen vier Anbietern im Test eine Erläuterungs-Seite.

Bei Gutschein-Anbieter bleiben Fragen offen

Ebenso geht Groupon mit den Mitbewerbern beim Thema Online-Hilfe konform: Dieser Service fehlt bei allen vier. Als Ersatz dient jeweils eine FAQ-Seite mit häufig gestellten Fragen.

Schnellster Draht zum live shopping

Mit 1,62 Sekunden hat die Groupon-Startseite im Vergleich mit den drei Konkurrenten die kürzeste Ladezeit. Vorausgesetzt wurde dabei jeweils eine Verbindung mit DSL 1000.

coupon shopping mit moderner Technik

Bonuspunkte gewinnt Groupon auch dafür, dass Kunden für jedes geworbene Neumitglied 6 € gutschreibt. Um das eigene Kundenkonto weiter aufzufüllen, kann man PayPal und Kreditkarte sowie den klassischen Bankeinzug und die Sofortüberweisung per Internet nutzen. Diese Fülle brachte Extrapunkte.

Groupon ist Gutscheine-Topanbieter

Alles in allem betrachtet, ist der Riese unter den Anbietern für live shopping in Deutschland auch der beste. Denn hier gibt es besonders hohe Rabatte. Und auch der Service stimmt: Die Seite ist flott, es gibt beonders viele Zahlungsmöglichkeiten und angeworbene Freunde bringen eine Prämie ein.

Zum Vergleichstest

  Groupon.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,1  
  Internetauftritt 1,2   5-01  
  Usability 1,1   5-01  
  Angebot/Leistung 1,1   5-01  
     
6. Juli 2010

Schlagworte:

     
     
 
  1. Dennis sagt:

    Ich kann man beiden hier vertretenen Seiten anschließen. Habe selbst bereits unzählige Gutscheine gekauft, vorangig Restaurant Gutscheine. Zufriedenheit: 90%. Bisher war nur ein Restaurant Müll, da kann Groupon aber nichts zu.
    Was alles andere angeht (vorallem Reisen) rate ich nur “Finger weg”. Zuviele sind schon damit auf die Schnauze gefallen.
    Fazit: Groupon empfehle ich für Restaurants definitiv weiter, bei allem andere rate ich aber von ab!

  2. Andreas sagt:

    Als ein Gartengestalter aus Heist bei Hamburg 3 Std. Gartenhilfe für 39€ (wie auch immer er das machen will, wenn er seine Leute anständig bezahlt) angeboten hat, habe ich sofort mitgedealt..Nach Erhalt des Gutscheins habe ich 2 Wochen lang zu allen Uhrzeiten versucht, sowohl auf Festnetz als auch mobil, den Anbieter zu kontaktieren, aber beide Nummern waren “totgelegt, Nach meiner 1. Beschwerde bei Groupon bekam ich sehr freundlich noch eine Kontaktemailadresse, auf die ich leider auch keine Antwort bekam. Nun habe ich mein Geld von Groupon zurückgefordert, ich soll es nun innerhalb 1 Woche haben.
    Resultat: der Gärtner verliert viel Geld, kriegt einen schlechten Ruf und ich schneide meine Hecke selber…

  3. Elke sagt:

    @ David und alle anderen: das war 2011 noch so aber das hat sich drastisch geändert….. die schicken nur noch TicketNr. und dann wochenlang nichts mehr……

  4. Elke sagt:

    @Elise: doch, mein erster Groupon-Gutschein war von “Alter Meierhof” in Flensburg….. einsame Spitze und astreine Abwicklung, absolut nichts zu reklamieren….aber die wird man dort nun wohl nicht mehr finden….. eben wegen der viel zu schlechten Bedingungen für die Anbieter

  5. Susann sagt:

    Ich bin gerade sehr enttäuscht von Groupon. Ich habe schon öfter regionale Gutscheine, wie zum Beispiel Restaurant- oder Friseurgutscheine gekauft, was gut funktioniert hat. Nun haben wir im Oktober 2011 einen Gutschein für leinwanddruck.de gekauft, den wir Ende 2011 eingelöst haben. Bisher haben wir noch keine Ware erhalten. Bei ständigen Email Verkehr mit Leinwanddruck werden wir nur hingehalten. Inzwischen haben wir unseren Rücktritt vom Kaufvertrag ausgesprochen und auch an Groupon gesendet. Die Firma Leinwanddruck hält uns nach wie vor hin und Groupon ragiert garnicht erst. Super! Sehr seriös finde ich sowas nicht!

  6. Claudia sagt:

    Habe zwei groupon Voucher für Bali gekauft und Villas Indonesia haben mir Ersatzvillas angeboten. Leider heute, zwei Wochen vor Abreise, noch keine Buchungsbestätigung bekommen. Das Hotel Nusa Dua Retreat and Spa fand nur eine Buchung von Myra, aber keine Bezahlung und so können wir nicht anreisen …
    Hoffe noch eine Lösung zu finden

  7. Hendrik sagt:

    Meiner Meinung nach, sind die Angebote zum größten Teil sehr fragwürdig. Die Angebote werden mit völlig überzogenen, irreführenden und schön gefärbten Worthülsen bedacht, welche meist von groupon selbst verfasst werden, um die den Verkauf zu stimulieren und hochzutreiben. Hier ein akzelles Beispiel: “24,90 € statt 175,84 €: 4-wöchige Fitness-Flatrate inkl. Kursen, Sauna und Getränken sowie individuellem Trainingsplan bei Aerobbi’s Wellness- und Fitnesspark.” Für Wochen Training mit allem drum und dran, zahlt dort kein aktives Mitglied 175,84 Euro, absolut keiner. Ich bin selber Trainer und halte solche Aussagen schon für einenn Betrug. Leider steht auch das prozentuelle Verhältnis der Verkaufsprovision von meist 50 % für Groupon in keinem Verhältnis. Der Anbieter selbst zahlt viel Geld für Kundenwerbung und verdient “Nichts” dabei. Für den Kunden, den Verbraucher dagegen, kann das ein oder andere Angebot – tatsächlich ein Schnäppchen sein, welcher als Sparer, den meisten Unternehmen danach den Rücken kehrt und nur selten wiederkommt.

  8. Heiko sagt:

    Meine letzten beiden Deals von Groupon sind geplatzt, weil die Anbieter Schrott geschickt oder die Ausführung abgelehnt haben. Beide male musste ich mit Groupon KÄMPFEN, damit ich mein Geld wiederbekomme. Beim letzten Deal, eine Massage (Gutschein ein Jahr gültig) hieß es dann, dass ich außerhalb der Widerrufsfrist von Groupon liege und ich nur eine Gutschrift über den Betrag erhalte. Ich hatte gar nicht widerrufen, der Anbieter hatte innerhalb von 12 Monaten angeblich keine Termine mehr frei und die Ausführung daher abgelehnt. Es hat mehrere Tage gedauert, bis selbst der Anbieter Groupon davon überzeugen konnte, dass ich nicht widerrufen habe und nochmals fast 10 Tage, bis ich mein Geld zurück hatte. Ein weiterer Deal (4 Tage, 3 Übernachtungen in Dänemark für 125 Euro -gültig bis 30.03.2012-) versuche ich gerade umzusetzen. Trotz bisher drei verschickter Reservierungsanfragen hat siich der Anbieter noch nicht einmal gemeldet! Wird wohl der dritte geplatzte Deal in Folge. Nochmal werde ich mich aber nicht wegen der Rückzahlung mit dem unfähigen Kundenservice rumärgern, sondern gleich Strafanzeige wegen Betruges stellen. Wir haben noch zwei Gutscheine für eine professionelle Autoreinigung, die wir erst im Frühjahr einlösen wollen. Haben wir für die Autos unserer Eltern als Weihnachtsgeschenke erworben. Ich habe jetzt schon Zweifel, ob diese eingelöst werden. Wenn nicht bezahle ich die sonst üblichen 200 Euro pro Fahrzeug aus eigener Tasche und klage mir den Betrag von Groupon zurück.
    Bei Groupon kaufen ist wie Geld anlegen und nichts bekommen. Außer Ärger. IIch empfehle diesen Laden schon lange nicht mehr weiter!

  9. Elise sagt:

    Meine Erfahrungen mit Groupon sind sehr unterschiedlich.
    Essensgutscheine -> fast alles super. Das eine, was nicht gut war, war eben Pech. Immerhin besser, wenn man nur den Groupon-Preis bezahlt hat, statt den Normalpreis ;) Außerdem kann Groupon ja nichts dafür, wenn das Essen nicht schmeckt….
    Dafür bin ich jetzt in 2 der Locale öffters auch ohne Gutschein essen. Ich denke für die beiden hat sich Groupon auf jeden Fall gelohnt.

    Wellness: eher mäßig. Wirklich gute Firmen scheinen sich da nicht zu taumeln, oder ich hatte bisher mit ca. einem Dutzend Gutscheinen zufällig die schlechteren erwischt. Bei einem Gutscheind war es wochenlang nicht möglich einen Termin auszumachen und dann war dieser abgelaufen. Von Groupon bis heute keine Antwort bekommen.

    Friseur-Gutscheine: bisher 4 verschiedene gehabt und 2 waren davon ein reinfall. Die Mitarbeiter wirkten schon total demotiviert als sie die Gutscheine sahen. Da wurde wohl doch zu viel Rabatt gewährt?!

  10. David sagt:

    Ich möchte euch empfehlen, wenn ihr Ärger mit Groupon habt, dort eine Anfrage zu stellen und um Erstattung des Preises bitten. Bisher waren die bei mir immer sehr kulant und haben mir das Geld in Form von Guthaben wieder gutgeschrieben. Wenn Geschäfte pleite gehen oder innerhalb der Laufzeit in einem Restaurant keine Reservierung mehr erhältlich ist, immer dann lohnen sich Anfragen besonders. Die von Groupon lassen da mit sich reden, was ich sehr gut finde. Ihr findet zu dem Thema auch einen Beitrag im Blog von preisgenial.de wo es um Groupon und nicht einlösbare Gutscheine ging, schaut einfach mal nach. Ansonsten muss ich sagen ist es wie immer, oft ist auch der Kunde einfach zu doof und liest nicht richtig. Das ist aber über all so.
    Karl

  11. BurnedSoul sagt:

    Bisher habe ich 4x Groupon genutzt. Leider kann ich nichts possitives berichten. Die Preise der Anbieter sind maßlos überzogen bis zu 50% wenn ein Deal stattfindet. Ich werde in Zukunft Groupon nicht mehr nutzen und rate es auch jedem ab.

  12. Britta sagt:

    Halllo,
    meine Erfahrungen waren bsher durchweg positiv. Hab nun insgesamt 4 mal was bei Groupon gekauft und wurde nur einmal 1 WOche von Groupon vertröstet, sodass der Gutschein etwas später ankam. Restaurants in Köln freuten sich bisher immer, wenn man mit einem Gutschein auftauchte. Da es hier im Ruhrgebiet ca. 7 Städte in nächster Nähe gibt, habe ich mir auf Couponteria.de meine 7 Städte ausgewählt und brauche nicht jede Stadt einzelnd anzusurfen. Tolles Feature!

  13. Olli sagt:

    Groupon funktioniert doch prima, zumindest für Groupon.
    Und damit hat es doch seinen Zweck erfüllt.
    Und es räumt den Markt auf, denn
    letztendlich beschleunigt es nur die Pleite von gefährdeten Kleinunternehmen, die glauben mit einer solchen Rabatt-Aktion neue Kunden gewinnen zu können.
    Ein “schlechter” Dienstleister bekommt durch diese Aktionen “schlechte” Schnäppchen-Kunden.

    Viel Spass……
    Ich will lieber eine gute Dienstleistung zu einem guten Preis, ohne einen Vermittler….. ich habe ja auch noch nie einen Immobilienmakler beauftragt.

  14. olleg sagt:

    Ich habe im Mai einen Gutschein für einen Stabsauger Roboter (Robo-Duster) erworben. Lieferung bis heute Fehlanzeige. Lieferanfragen wurden nur vertröstet. Nachdem ich mit meinen Anfragen massiver auftrat, was wohl mein Recht ist, wurde nicht mehr reagiert.

    Meine Bewertung – UNSERIÖS -

    Auch ein interessantes Thema für die Medien, um die Öffentlichkeiteine vor solchen Geschäften zu warnen!

  15. Tobi sagt:

    hmmm…… schön dass hier auch das gesetz der wirtschaftlichkeit genannt wird aber so einfach kann man es leider nicht sehen….. ^_^” in der gastronomie bspw. rechnet man mit max. 25% material einsatz und 75% gewinn….. was dann bei einem rabatt von 50% auf dem endpreis einen gewinn von ca. 25% entspricht was dann wiederrum bedeutet dass der gastwirt keinen verlust macht und seine kosten sogar noch decken kann ohne einen gewinn aus diesem gutschein zu machen…..
    die gutscheine dienen auch einzig und allein dem sinn der mund zu mundpropaganda….. mund zu mundpropaganda ist der höchste marketing technische erfolg welchen man auslösen kann und somit kann man auch gäste gewinnen denn jeder der in dem lokal war oder sich eine masseur gegönnt hat wird es bei gefallen natürlich wieder tun….. zudem kommt es auch auf die masse der leute drauf an weil 1er bringt eigentlich nichts aber wenn bspw. 1.000 leute kommen und nur 10% stammkunden werden….. denn dass max. der kundengewiinnung ist hier max. 10%……

  16. Katharina sagt:

    Hallo, Ihr Groupon Liebhaber oder eher Feinde,
    ich habe bislang auch viele Gutscheine gekauft und war immer zufrieden. Wollte ich einen Gutschein zurückgeben, war man bei Groupon sehr freundlich und immer hat es geklaptt und mein Geld wurde zurück überwiesen. Gut lesen, was angeboten wird, dann ist man/Freu auch nicht der “gelackmeierte”. Jedes der Lokale, in denen ich Dank Groupon essen war, brachte leckere Speisen auf den Tisch – was will man denn mehr und das auch noch sehr preiswert. Habe den allgemeinen Eindruck, dass es heutzutage einfach schick ist, rumzumeckern wo es nur geht.
    Wünsche Ihnen allen noch viele gute Groupon-Gutscheine.

  17. Schnäppi sagt:

    ERGÄNZUNG zu KOMMENTAR vom 22.6.

    Firma EUROSUN hat sich am 4.7. nochmals gemeldet und sich für den Vorfall entschuldigt. Wessen Schuld es nun war dass kein Mindestbuchungswert auf den Gutscheinen war kann ich nicht berurteilen. Fakt ist, dass mir von EUROSUN nun ein SEHR GUTES Angebot gemacht wurde welches ich annahm (mal schauen ob diese Reise nun zustandekommt, hab noch keine Rechnung des Veranstalters erhalten). Nach dem Stand der Dinge zu der ZEIT verhält sich EUROSUN sehr anständig und ist bemüht Kunden zufriedenzustellen. GROUPON hat sich BIS HEUTE NICHT AUF MEINE GEANTWORTET. (mind. 5 Mails)

  18. Enrico Antonio sagt:

    Also, an alle die glauben daß unsere Wirtschaft unbedingt Groupon braucht.
    Jeder Leistung steht ein wirtschaftliches Entgeld gegenüber. ( Gesetz der Wirtschaftlichkeit).
    Wenn ein Unternehmer, Geld an irgendwelche Zusatzunternehmer bezahlen muss, egal ob Payback, Groupon und wie sie alle heißen, muß der Leistungserbringer diese Kosten auf den Kunden umlegen. Es geht garnicht anders. D. h. in den o.g. Fällen zahlt entweder der Kunde über höhere Preise, oder der Leistungserbringer, z. B. ein Gastwirt die Zeche. Der lachende Dritte ist in diesem Fall die Fa. Groupon, weil Sie wirtschaftlich keine Leistung erbringt. Nur wenn der Wirt so schleichte Leistungen erbringt, daß Gäste nur bei einem 50%igen Nachlaß bei ihm zum Essen gehen, kann von einer Leistung gesprochen werden. Günstiger wäre es allerdings dann für den Wirt, die Preise gleich um 50% zu reduzieren. Im Ernst, gibt es wirklich Leute, die glauben, dass ein Rabatt von 50% seriös sein kann?
    Es lebe die Blauäugigkeit und der Geiz.
    Es grüßt mit einem gesunden Menschverstand
    Enrico

  19. Schnäppi sagt:

    EINE STORY für INTERESSIERTE, und sie ist noch am Laufen!
    Ich habe insgesamt schon 9 x bei Groupon Deals zugeschlagen.
    Bei 2 Deals davon hat es nicht funktioniert.
    1. PIZZERIA PERSIA in Leonding (gibts dort nicht mehr): der Chef von der Pizzeria wollte mir die Gutscheine, Wert 10 EURO gekauft um 5 EURO nicht einlösen. Er hat mir nur Angeboten, 5 Gutscheine = 5 Pizza. Eine Pizza hat dort zum Mitnehmen, Abholung war in den Konditionen nicht ausgeschlossen, 6,50€ gekostet. Schlechtes Geschäft für mich. Statt 5×5€ (25€) hätte ich nur 5×1,50€ (7,50) gespart und bin aber recht weit mit dem Auto gefahren. Herr T. Offner, Chef von Groupon Austria hat, nachdem er einen Brief vom RA bekam, sofort reagiert. Ich bekam die 25€ welche ich für die Gutscheine bezahlt habe wieder retoure + 4 Kinogutscheine a 10 EURO als Entschädigung für den Ärger, obwohl Groupon lt. Herrn Offner kein Fehler unterlaufen ist. Dies zur 1. Geschichte.
    2. Firma EUROSUN
    Ich habe im Juli 2010, bei GROUPON 4 Gutscheine für EUROSUN.at gekauft.
    Wert 90 EURO, bezahlt 8 EURO; In den Konditionen einlösbar auf der ganzen EUROSUN Seite, kein Mindestbuchungswert, kein weiteren Ausnahmen wie “nur Flug”, “nur Hotel” etc.
    Ich wollte 2010 die Gutscheine noch einlösen, die war aber dann nicht möglich weil die Angebote von Booking.com (erscheinen aber auch bei EUROSUN auf der Seite nicht buchbar seien, weil dies ein Fremdanbieter sei. Ein weiteres Ferienhotel war angeblich ausgebucht.
    NUN, Anfang Juni wollte ich die Gutscheine wieder einlösen. Im Vorfeld fragte ich auch gleich beim Servicecenter per Mail nach und bekam prompt zur Antwort, Mindestbuchung 500 EURO sonst keine Einlösung eines Gutscheines. Nach Rückfrage beim Rechtsbüro EUROSUN, wurde mir von dort mitgeteilt, kulanter Weise ( der Fehler in den Angaben soll lt. Eurosun bei Groupon entstanden sein) die Gutscheine zu den angegebenen Konditionen (kein Mindestbuchungswert !) einzulösen. 4 Buchungen =4 Gutscheine a 90€. Daraufhin habe ich 4 Buchungen getätigt und auch 4 Buchungen einzeln bezahlt (a 179€) . NUN bekam ich gestern ein MAIL man würde nur 2 GUTSCHEINE einlösen. Es geht nun um einen Streitwert von 180€, bei 4 Gutscheinen wären es 360€ !
    Sollte heute keine endgültige Klärung erfolgen, wer denn nur die restlichen 180€ zahlt, GROUPON (wurde natürlich auch informiert) oder EUROSUN,werde ich Montag einen Termin beim RA vereinbaren.
    TIPP: immer alles ausdrucken (speichern), auch das Angebot so wie es am Bildschirm erscheint, Gutscheine auch immer gleich ausdrucken und im Zweifelsfall auch die AGB vom Kauftag (Groupon und Anbieter). Ich nehm dafür ein Snipping Tool (Bildschirmkopie). Da ist dann das Datum und alles wichtige oben.
    Ich halte alle Interessierten gerne auf dem Laufenden.

  20. Michael sagt:

    Es grenzt an Betrug, was Groupon macht: nämlich im Nachhinein die Konditionen des erworbenen Gutscheins zum Schlechten zu verändern!

    Ich bin sehr negativ überrascht, wie solch unlauteres Geschäftsverhalten solch positive Bewertungen bekommen kann.

    Ich hoffe sehr, dass sich niemand von Groupon blenden lässt!

  21. Damagefro sagt:

    @Karl-Heinz Meinst du ernsthaft, dass ein Wirt durch die Groupons Verluste macht? Mal an die Nebeneinnahmen (Getränke (sowie alkoholfreie, als auch Cocktails, Wein zum Essen, eine Runde “danach”), Vorspeisen, Beilagen, etc.) gedacht?
    Und meinst du ernsthaft, dass ein Wirt, wenn er sieht, dass diese Groupons nur Miese bringen nicht einfach aussteigen würde bevor er “arbeitslos” ist?

    Ich persönlich denke auch, dass man ohne Gutschein nicht wieder in ein Restaurant trotten wird, jedoch bin ich dennoch der Meinung, dass der Wirt unterm Strich trotz des Billig-Gutscheins durch Nebenkosten, wie beim Start-Seiten-Steak (Berlin): Getränke, Beilagen, Salate immer Gewinn mit Groupon-Gästen macht und dann ist es wohl beiden Seiten egal wie viel Verdienst Groupon daran hat (wenn sie im Endeffekt Beide einen Vorteil haben). Sie vermitteln immerhin. Das hat immer seinen Preis, vgl. ebay.

    Bei den ganzen schlechten Bewertungen im Internet und euren ganzen Theorien des Schulden-Aus der Wirte nach Groupon-Angebot(en) sollte es doch garkeine Restaurants mehr geben die mit Groupon kooperieren!
    Und warum tun sies doch?
    RICHTIG, weil die Wirte über Grouponangebote bzw. den Grouponkäufern im Endeffekt Gewinn machen.

  22. Manfred Müller sagt:

    Habe auch einen Gutschein von Groupon gekauft. Als ich ihn einlösen wollte war er gesperrt. Habe mehrfach versucht mein Geld zurück oder einen gültigen Gutschein zu bekommen. Es erfolgte keine Reaktion. Na ja – Kleinvieh macht auch Mist. In der Summe wird so eine Menge Geld ohne eine Gegenleistung zusammen kommen. Das aber ist Betrug!
    Nie wieder Groupon!!!

  23. Kritiker sagt:

    Wie manche es schon gemerkt haben: Groupon bietet mit diesem Portal eine gute Idee für Leute die was neues Entdecken wollen. Heutzutage will man immer schnell informiert werden, wenn es etwas Attraktives gibt. Jeder Lokal Besitzer hingegen wünscht sich schnell bekannt zu sein. Groupon macht das ganze möglich. Karl Heinz hat es schon richtig angedeutet.
    Klar, das ganze hier ist auch Werbung. Groupon sagt, diese Werbung ist lohnenswert. Fakt ist, Sie erreicht mehr Leute. Aber sie ist auch teuer. Denn, wie schon üebrall erwähnt, geht ein beachtlicher Teil des Gelds vom Gutscheinkäufer zu Groupon (mindestens 50%!!).
    Ich kann Leuten nur Raten: schaut euch die Deals an und geht ins Restaurant/ Geschäft ohne diese Gutscheine. Ihr tut den Besitzer und all denen die dort arbeiten nur Gutes. Es gibt schon viele Leute die deswegen in die Insolvenz gegangen sind.

  24. IAB sagt:

    Ich habe diverse Gutscheine gekauft, auch bereits für das Ausland und immer waren wir zufrieden. Pratisch sind die Gutscheine für Lokale, man muss nicht mehr suchen, hat bereits ein Lokal, vorher telefonisch angemeldet, in daß man sont nicht gehen würde, weil man es nicht kennt. Wir waren immer mit 2 Pärchen unterwegs, diese Getränke der 4 Gäste hätte der Wirt sonst nicht gehabt. Wir wären sonst gar nicht dort gewesen. Wenn Wirte keine zusätzlichen Gäste brauchen, sollen sie eben nicht mitmachen.

  25. Karl-Heinz sagt:

    mal was zum Nachdenken, für alle, die glauben, Groupons kaufen sei ein gutes Geschäft: jeder Geschäftsmann kalkuliert einen Preis, der marktgerecht sein muss, die Mehrwertsteuer enthält, er muss seinen Wareneinkauf und sein Personal bezahlen können, und dann auch noch selbst einen Gewinn erwirtschaften.Er muss ja auch noch die Einkommensteuer und evtl. Gewerbesteuer zahlen! Groupon veranlasst ihn nun, z.B. 50% Rabatt zu geben und verspricht, eine Menge neuer Kunden zu bringen.Bei 50% Nachlass macht der gute Mann sagen wir für ein Restaurant-Menü pro Person dann € 10.- Verlust! Er muss aber 500 Groupon-Gäste bedienen. ( Die Menge machts, schreiben einige clevere Groupon-Fans! )Stimmt, er hat bei der Menge dann € 5000.- Miese gemacht, kann sein Personal nicht mehr bezahlen, das Geld für den Wareneinkauf und die Miete fehlt!! Fazit: der Groupon-Gast erhält oft keinen Termin und ist Gast 5.Klasse ! Aber Groupon hat ja versprochen, es ist Werbung und die Kunden kommen bestimmt wieder, wenn sie zufrieden sind. Also gibt sich der Wirt viel Mühe, macht gutes Essen und bedient auch die Groupon-Kunden zuvorkommend! Fazit wiederum: Groupon erhält eine gute Bewertung. Der Kunde kommt aber zum Normalpreis nie wieder in das Lokal, kauft lieber wieder Groupons, die von einem neuen Restaurant angeboten werden. Unser Wirt sieht sich von Groupon hinters Licht geführt und nimmt nie wieder teil. Kann er auch nicht, denn er hat durch die vielen Miesen seinen Laden zumachen müssen! 100 Groupon-Kunden kriegen nun keinen Termin mehr, sie waren nicht schnell genug! Den Laden gibts ja nicht mehr. Unser armer Wirt, der seinen Laden hat schließen müssen, sitzt nun arbeitslos zu Hause und bekommt Post von Groupon. Die eingelösten Gutscheine werden nun verrechnet, er kriegt aber noch nicht mal die 50% seines Preises, davon behält Groupon nochmal sagen wir 40% ein! Wisst Ihr, für was der Mann gearbeitet hat? HaHaHa !! So sieht das aus und es ist jeder aufgerufen, mal nachzudenken, ob er mit dem Verein zusammenarbeiten will, oder als Kunde da kaufen will!
    Es gibt aber schon viele, die schlau geworden sind durch die Berichte, nach denen Groupon in Deutschland hunderte Mitarbeiter bereits entlassen hat, sicher werden noch mehr folgen. Man macht aber lustig weiter, denn das größte Geschäft sind die nicht eingelösten Gutscheine! Und davon gibts mehr als genug! mal bisserl googeln und euch vergeht bestimmt die Lust am Grouponieren und geiz ist geil!
    Herzlichst K.-H.

  26. sabine sagt:

    Alle Gutscheine die ich bisher erworben habe konnte ich ohne Probleme einösen. War dann auch alles bestens. Schlechte Erfahrungen habe ich nur mit einem Widerruf gemacht. Groupon reagiert nicht und mein Geld habe ich auch nach 3 Wochen nicht zurück.

  27. dadibi sagt:

    Ich verstehe gar nicht wie man bei Groupon schlechte Erfahrung machen kann!!! Habe in den letzten 3 Monaten mindestens 30 Groupons gekauft.
    Man muss natürlich ein wenig seinen Kopf gebrauchen. Sachen, die man nicht braucht = weg! Reisen – Behandlungen, die man immer schon machen wollte = mit Vorsicht, vor allem erst nach ausgiebiger Recherche, eher nicht
    Aber: Angebote meiner Lieblingslokale = sofort!!
    Lokale, die ich immer schon mal ausprobieren wollte = sofort! Kann ein Reinfall sein, dann aber ein preiswerter.
    Mein Lieblingsschokoladen, der mir sonst zu teuer ist = sofort!!
    Ich hatte auch tolle Weihnachtsgeschenke: Für meine in einer anderen Stadt studierenden Tochter z.B. ein luxus Gourmetfrühstück für sie und ihren Freund, das sie sich sonst nie leisten würden. usw
    Negativ war nur mal ein Essen bei einem Inder, viiiiiel zu fett. Na ja: probiert und abgehakt!!! Dafür wenigstens nicht den vollen Preis bezahlt!

  28. Alex sagt:

    G.Noiled, so ein schwachsinn ! Zum einen ist keiner gezwungen diese Werbung zu machen, zum anderen bringt es auf jeden Fall neue Kunden und Werbung !
    # Dirk, ich habe 4 Gutscheine gekauft und jeweils gute Erfahrungen gemacht ! Kann es sein, dass Du von der Konkurenz bist ? Ich arbeite nicht für den Laden, bin aber bei einem der 4 Gutscheine mitlerweile Stammkunde ! Mir hat das Ambiente und die Qualität der Speisen gefallen, da zahlt man danach auch gerne mehr ! Gruß Alex

  29. G.Noiled sagt:

    Mag ja sein, dass diese Coupons ein Schnäppchen für die Nutzer sind.
    Viel zu wenig wird über die Anbieter geschrieben. Beispiel: 10 zu 20er Deal bedeutet für den Anbieter, nach Abzug der Provision von ca. 45 bis 50% bleiben dem Anbieter schlappe 5 €, wenn für 20 € verkonsumiert wird. Ein tolles Geschäft in erster Linie für Groupon!! Die Aussage: die zufriedenen Kunden kommen auch wieder und dann ohne Gutschein, stimmt in der Regel nicht – (schmerzlich eigene Erfahrung!!!) Noch so eine Aussage: Wir machen Dich (Anbieter) zum Gespräch der Stadt!! Man macht sich selbst (also Groupon) zum Gespräch der Stadt. Die Anbieter kann sich kein Schwein merken, dafür gibt es viel zu viele!1

  30. Tyzzem sagt:

    Ivonne – 1
    Dirk – 0

    OWNED!! ;)

  31. getoba sagt:

    Interessant ist auch, daß man nicht einmal das Impressum oder die AGB der Webseite einsehen kann ohne sich vorher angemeldet zu haben. Das ist auf jeden Fall schon mal `ne Meldung an den Verbraucherschutz wert !
    Ich rate dringend von solch dubiosen Anbietern ab.

  32. Ivonne sagt:

    …und warum wolltest Du,Dirk,dann bereits 3 ! Mal schlechte Ware,schlechte Löhne und Unseriösität fördern und ein Stück vom Billig-Billigkuchen probieren?

  33. Dirk sagt:

    Wenn die angeblich so gut und seriös sind, warum gibt es dann so viele schlechte Bewertungen auf deren Seite(n) und warum habe ich gleich mit drei von drei Gutscheinen (also 100%) negative Erfahrungen gemacht??? Unabhängig getestet??? Ich kaufe keinen Gutschein mehr – egal wo – ich zahle für gute Ware und gute Leistung gutes Geld! Für wenig Geld kriegt man nur wenig oder gar nichts!!! Diese billig-billig-Masche ist langsam zum kotzen! und fördert nur die Unseriösität, schlechte Ware und schlechte Löhne! Und das alles zusammen schadet uns mehr als faire Preise für gute Ware und gute Leistung!

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung