Gebeco.de im Test

Länder und Kulturen erleben

 
  gebeco

GebecoBei der Kategorie Internetauftritt konnte sich gebeco.de an die Spitze setzen. Beim Service und bei der Reiseanfrage gibt es noch Verbesserungspotenzial.

 
Getestet von Cg

Die Gebeco GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Kiel und wurde 1978 gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen rund 200 Mitarbeiter und über 300 Reiseleiter, um ein umfassende Angebot an Studien- und Fernreisen anbieten zu können.

gebeco startseite

Bewertung Internetauftritt

Die Website verfügt über alle nötigen rechtlichen Standards, wie Datenschutzhinweise, AGBs, Impressum und einer verschlüsselten Datenübertragung, die zum größten Teil bei der Konkurrenz fehlt. Die Top-Navigation ermöglicht das Suchen einer Reise nach Zielort, Thema und Reiseart. Des Weiteren gibt es bei den Übersichtsseiten viele Filtermöglichkeiten, die die Usability von gebeco.de steigern.

Bei den Reise-Detailseiten gibt es kaum etwas zu bemängeln, lediglich Kundenbewertungen würden wir uns hier noch wünschen. Schön sind die detaillierten Informationen zur Reisezeit, dem Wetter und länderspezifischen Begebenheiten. Nur zum Thema Impfung wurden wir nicht überall fündig.

Tools wie eine Merkliste oder eine interaktive Reisekarte sind vorhanden, aber eine Vergleichsfunktion konnte nicht gefunden werden. Außerdem stießen wir auf Fehlseiten, beispielsweise wird bei der Firmengeschichts-Seite ein HTML Code angezeigt.

Bewertung Leistung

Das Sortiment ist recht umfassend, vor allem im Hinblick auf die Anzahl der Reisen in den verschiedenen Kategorien. Die meisten Angebote bewegen sich zwischen 1.000 und 5.000 Euro. Es gibt aber auch Urlaube um die 7.000 Euro.

Neben kompletten Rundreisen, gibt es auch einen Menüpunkt für Reisebausteine. Die Pakete dort kann man dann kombinieren oder als Reiseverlängerung nutzen.

Die Auflistung bei den Leistungen zeigt, dass bei den meisten Reiseangeboten auch die Flüge enthalten sind. Man kann aber auch weitere Extras hinzubuchen, u.a. eine Visum-Ausstellung oder ein Business Class Upgrade. Rabatte oder Kunden-Aktions-Gutscheine sind uns nicht aufgefallen.

Bei der Reiseanfrage gibt es keine Plausibilitätsprüfung und die Button-Lösung wird nicht wirklich berücksichtigt. Hier besteht noch Optimierungsbedarf.

Bewertung Service

Auf der Startseite wurde die Hotline nicht prominent gesetzt, dafür aber auf den Reiseseiten. Hier wird dann auch die Erreichbarkeit angegeben. Es dauerte ein wenig, bis man mit einem Mitarbeiter sprechen konnte, aber dann wurde man kompetent beraten. Der Rückrufservice ist leider etwas versteckt, nämlich nur im Reiseanfrage-Formular, zu finden.

Beim schriftlichen Support erhielten wir nach ca. 5 Stunden eine Antwort mit Bezug auf all unsere Fragen.

Unter Service findet man weiterführende Infos, die wir uns aber themensortiert und detailliert in einer Online-Hilfe (FAQ) gewünscht hätten. Einen Online-Chat und ein mobiles Style-Sheet sind ebenfalls nicht vorhanden.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit

Gebeco.de schenkt der Usability und der Informationsgestaltung eine hohe Beachtung, was man auch am Ergebnis der Website sehen kann. Der User findet hier zahlreiche Reisen und erhält Unterstützung bei der Auswahl seines Traumurlaubes. Das Anfrageformular und der Service sollten noch optimiert werden.

Testnote für gebeco.de: 2,9 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Gebeco.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,4 3-5  
  Leistung 3,3 2-5  
  Service 3,2 3-0  
     
13. Januar 2015

Schlagworte: ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung