Plus Fotoservice im Test

Zuverlässiger Fotoservice im Mittelfeld

 
 

 

 

Unauffällig und solide – so könnte man den Online-Fotoservice bezeichnen, den Discounter Plus anbietet. Partner Fujifilm bietet Gewähr für die technische Qualität. Auf der Internetseite hakt es manchmal etwas bei der Suche nach Informationen, trotzdem kann man bei Plus ebenfalls gut Fotos entwickeln lassen, ohne sich nachher ärgern zu müssen. Bildqualität und Lieferservice haben sich im Test als einwandfrei erwiesen.

 

[hjh] Auf der Internetseite des Fotoservice von Plus ist jeden Tag Valentinstag. Jedenfalls lassen die roten Herzen, reichlich an der Zahl, nebst Teddybär und dem Spruch „Schenken Sie Ihrem Schatz etwas ganz Individuelles!” darauf schließen. Aber ob diese romantische Gestaltung nun tatsächlich vom Ehrentag des Bischofs Valentin vor einigen Wochen übriggeblieben oder als ganzjährige programmatische Aussage gedacht ist – Herzen passen irgendwie immer, gerade auch, wenn es um Fotos geht, von denen ja erfahrungsgemäß häufig der oder die Allerliebste lächelt.

Der Fotoservice geizt bisweilen mit Informationen

Der Fotoservice von Plus, powered by Fujifilm, bietet auf seiner Internetseite ähnlich wie Netto knappe Informationen, die sich der Kunde, der Fotos entwickeln lassen will, manchmal von verschiedenen Seiten zusammenklauben muss – wie zum Beispiel exakte Formate und dazu gehörende Preise. Allerdings funktionieren hier immerhin alle Links und Abfrage- sowie Bestellfunktionen.

Die Seite selbst ist zunächst nur über die Domain von Plus erreichbar, wo der Menüpunkt Fotoservice etwas versteckt im Menü zu finden ist. Nicht ganz glücklich gelöst: Beim Anklicken öffnet sich zunächst eine praktisch inhaltsleere Zwischenseite („Fotobuch 2010 – Verewigen Sie die schönsten Momente”), und erst beim Anklicken des Buttons „Jetzt bestellen” öffnet sich ein neues Fenster mit dem eigentlichen Fotoservice-Angebot von Plus, das allerdings dann unter einer Domain von Fujicolor im Netz residiert.

Online-Fotoservice mit kostenlosem Speicherplatz

Auch bei Plus erleichtert ein Add-On (Microsoft Script Runtime) das Bestellen erheblich. Und wie die anderen Fujifilm-Partner bietet der Fotoservice von Plus einen Speicherservice, der allerdings nicht an die Online-Alben anderer Anbieter heranreicht. Wenn die entsprechende Funktion beim Hochladen der Bilder aktiviert ist, stehen die Fotos für 30 Tage kostenlos online zur Verfügung. Dabei sind sie übrigens zumindest theoretisch nicht vor ungebetenen Betrachtern geschützt, da sie im Gegensatz zu den Online-Alben anderer Anbieter im Test über eine reguläre Internet-Adresse (URL) verfügen. Die allerdings muss ein ungebetener Gast auch erst kennen oder in Erfahrung bringen.

Fotos entwickeln – auch für Kunden in Österreich

Wie bei anderen Angeboten, die Fujifilm unterstützt, fallen viele Angaben auf der Internetseite reichlich dürftig aus, etwa zur Bestellsoftware. Bei der Suche nach Informationen öffnen sich dem Betrachter, der Fotos entwickeln lassen will, teilweise neue Fenster in anderem Format, ohne Menü und ohne Zurück-Button. Die Produktangaben sind unnötigerweise auf verschiedene Seiten verteilt. So gestaltet es sich für den Nutzer, der Fotos entwickeln lassen will oder an anderen Produkten interessiert ist, als nicht ganz einfach, die etwa zu den Fotobüchern gehörenden komplexen Informationen zusammen zu stellen. Selbst die ansonsten übersichtliche Preisliste ist in diesem Punkt nicht vollständig, es sind bei Fotobüchern nur die Untergrenzen „ab x Euro” enthalten.  Auch sind die illustrierenden Fotos sehr großformatig angelegt, was zu Lasten der Information geht.

Zu den Pluspunkten des Angebots zählt, dass der Plus-Fotoservice auch an Kunden in Österreich liefert, die Fotos entwickeln lassen wollen.

Leider funktionierte die Auskunft zum Auftragsstatus während des Tests nicht zuverlässig, zu mehr als der Fehlermeldung „Zu diesem Auftrag können wir derzeit keine Auskunft geben” ließ sich der Server nicht herab. Positiv ist aber auch hier anzumerken, dass die technische Qualität der schon nach zwei Tagen gelieferten Bilder recht überzeugend ist.

 

Zum Vergleichstest

  Plus Fotoservice Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,6  
  Internetauftritt 3,0    
  Service 2,0    
  Preis 2,7    
     
10. März 2010

Schlagworte: ,

     
     
 
  1. [...] Plus Fotoservice Test – wie schneidet der Fotoservice von Plus im Vergleich abPlus Fotoservice Test: die Redaktion von Getestet.de hat den Fotoservice vom Discounter Plus unter die Lupe genommen und getestet. Lesen Sie unseren Testbericht hier. In unserem Stromanbieter Vergleich liegen die Ökostrom-Preisse weit auseinander. Online Videotheken im Test · Wir haben für Sie Online Videotheken getestet. [...]

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung