Fotobuch-Anbieter myphotobook.de im Test

Fotobücher beim Testsieger bestellen

 
  myphotobook

Die erste Adresse für Fotobücher lautet myphotobook.de, so unser Testergebnis. Denn hier passen Produktpreis und Produktqualität zu einander. Die Startseite hinterlässt einen guten Eindruck und der Benutzer wird gut durch die Website geführt. Auch in Punkto Service hat sich der Anbieter seit unserem ersten Test deutlich steigern können. Zudem ist myphotobook.de in allen relevanten sozialen Netzwerken vertreten.
 
Bericht: chh/dg

Top-Adresse für Fotobücher

Der Top-Anbieter in unserem Vergleichstest überzeugt insgesamt mit ausgezeichneten Leistungen. Ob Usability, Funktionalität und Strukturierung der Seite, wie auch im Preis/Leistungs-Bereich: Myphotobook.de macht einen rundum gelungenen Eindruck.

Fotobuch-Anbieter zeigt sein Gesicht

Die volle Punktzahl gibt es aber dafür, dass sich alle relevanten Anbieterdaten im Impressum finden lassen. Es ist wie die AGB und die Datenschutzerklärung per Direktlink vom Footer zu erreichen. Auf der Startseite ist das Anbieterlogo unübersehbar. Und das Thema Fotobuch ist sofort erkennbar.

Fotobücher-Angebot transparent dargestellt

Die Startseite wirkt übersichtlich und die einzelnen Themen sind sehr gut strukturiert. Die Farbgebung (weitgehend Grün auf Weiß) hilft der schnellen Orientierung. Links und Schaltflächen sind als solche leicht zu erkennen.

Fotobuch-Beispiele zum Online-Stöbern

Für Klarheit sorgt auch eine Auswahlseite mit detaillierter Preisdifferenzierung. Zudem gibt es eine informative Produkt-Auswahlseite und Beispielansichten für die jeweiligen Produktkategorien. Die gemessene theoretische Ladezeit der Startseite ist mit 2,7 Sekunden (bei DSL 1.000) gut.

Ausführliche Fotobuch-Anleitung

Eine besondere Leistung für den Kunden stellt eine ausführliche Anleitung zur Erstellung von Fotobüchern mit myphotobook.de dar.

Auch Mac- und Linux-Version der Fotobuch-Software

Das Gestaltungsprogramm gibt es wahlweise für PC- und für Apple-Nutzer, auch eine Linux-Version ist vorhanden. Bei der Erstellung seines Fotobuches hat der Kunde viele Optionen. Es gibt sieben wählbare Buchformate, Hardcover- und Softcover-Umschlag sowie auf Wunsch einen Leder- oder Leineneinband, Ringbindung oder Klammerheftung.

Fotobuch-Preis unter dem Durchschnitt

Unser Test-Fotobuch im DIN A4-Format gehört zu den günstigsten im Test. Hinzu kämen 4,95 € für die Lieferung, die in der Regel nach fünf bis acht Tagen eintrifft.

Umfangreiche Bezahloptionen

Bezahlen können Kunden bei myphotobook.de per Kreditkarte, Lastschrift, Vorkasse oder auch PayPal.

Testsieger auch bei Fotobuch-Qualität

Die Qualität der Fotobücher von myphotobook.de bewertete DigitalPHOTO im September 2008 als das am hochwertigsten verarbeitete Buch im Test. Die gedruckte dpi-Zahl variiert je nach Auflösung der Vorlage. Nach 2009 wurde die myphotobook GmbH auch für das Jahr 2010 das Zertifikat „klimaneutrales Unternehmen“ durch firstclimate erhalten.

Heißer Draht zum Fotobuch-Anbieter

Letztere Information haben wir nicht in den FAQ gefunden, sondern bei der Hotline erfragt. Sie ist montags bis freitags von zehn bis 16 Uhr unter der Nummer 01805846846 besetzt. Dieser Dienst kostet 0,14 €/Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Als kostenfreie Alternative gibt es einen Newsletter und myphotobook.de ist bei Facebook und Twitter vertreten.

Guter Service

Kunden können sich per Telefon, Telefax oder einem Kontaktformular auf der Internetseite an das Unternehmen wenden.

Zum Vergleichstest

  myphotobook.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 1,3  
  Internetauftritt 1,2    
  Usability 1,1    
  Preis/Leistung 1,2    
  Service 2,3     
     
1. Juni 2010

Schlagworte: ,

     
     
 
  1. I sagt:

    Ich bestelle nie wieder bei myphotbook, der Versand ist ja schlimm, habe schon einpaar Fotobücher bestellt immer bei anderen Anbietern, sie waren sehr schnell, so einen langsamen Versand habe ich noch nie erlebt…
    Wie die Qualität sein wird bin ich mal gespannt, hoffe das reist es raus…

  2. ROLF PEITER sagt:

    Guten Tag,
    soeben habe ich die Reaktionen auf den Testbericht aus 2010 gelesen (neuere Informationen konnte ich nicht finden); diese Beurteilungen waren alle negativ bis sehr negativ; meine Ergebnisse mit “myphotobook” sind dagegen nur positiv; in Qualität, Preis, Abwicklung und Freundlichkeit bei Telefongesprächen;
    meine positive Darstellung ist nachvollziehbar;

    Ihr rrp

  3. Markus sagt:

    Leider bin ich von der von Ihnen mit Bestnote beurteilten Firma myphotobook.de absolut enttäuscht. bei denen klappt ja gar nichts!!! letzten Donnerstag bestellte ich Einzelbildabzüge alles wunderbar, doch als ich beim bezahlen mit Kreditkarte angab stürzte bei denen das System ab. Ich schrieb ich mein Problem per E-Mail als Antwort bekam ich am nächsten Tag!!!
    Orginal Zitat:
    “die Kreditkartenzahlung für Ihre Bestellung 3181080 vom 24.02.2011 wurde leider nicht abgeschlossen. Wir haben Ihre Bestellung daher storniert.

    Wenn Sie die Bestellung selbst abgebrochen und Fragen zum weiteren Vorgehen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice*. Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

    In den meisten Fällen liegt der Abbruch des Zahlungsvorgangs an einer Einstellung im Browser. Überprüfen Sie bitte, ob die Option “Cookies von Drittanbietern annehmen” (Internet Explorer) oder “Cookies immer akzeptieren” (Safari) aktiviert ist.”

    Alles klar alles Überprüft nochmal von vorne: bestellt, bezahlt scheiße gleiches Problem. Ich schrieb eine Weitere E-Mail und schrieb, dass es immer noch nicht geht als Antwort erhalte ich genau das gleiche wie zuvor. Eine vorgefertigte Antwort die warscheinlich Automatisch verschickt wird, dass ich das alles schon hintermir habe interresiert kein Schwein. Ich denke mir OK dann probiers mal mit ner anderen Bezahlungsweise: Alles nochmal von vorne bestellt, bezahlt klappt wunderbar, bestätigung per E-Mail erhalten, endlich wird alles Gut. Am Dienstag bekomme ich eine E-Mail
    original Zitat:
    vielen Dank für Ihre Email.

    “es gab am Wochenende 26.2. und 27.2. eine Unregelmaessigkeit bei unserem Kreditkartendienstleister, wodurch es kommen konnte, dass Bestellungen von uns auf “storniert” gesetzt wurden, da wir keine Zahlungsbestaetigung erhielten, aber gleichzeitig die Kreditkarte des Kunden belastet wurde.

    Wir haben das Problem zeitlich und anzahlmaessig eingegrenzt. Bei allen Kunden, die betroffen sind, pruefen wir manuell ob die Zahlungen eingetroffen sind. Wenn dies der Fall ist geben wir den Auftrag in Produktion. Etwaige Ueberzahlungen erstatten wir ueber die Kreditkarte oder ueber PayPal.

    Ich bitte Sie, keine weiteren Bestellungen zu taetigen. Geben Sie uns ein paar Tage Zeit, dann werden Sie in Ihrem account unter dem Menuepunkt Bestellungen den korrekten Status aller Ihrer Bestellungen einsehen koennen.

    Melden Sie sich gern am Freitag bei uns, falls weiterhin Fragen zu Ihren Bestellungen bestehen sollten.

    Ich habe die Bestellung 3181270 nun storniert, um eine ueberfluessige Doppelbestellung zu vermeiden.”

    DA denke ich mir einfach Super ich hatte erstens weder am Samstg noch am Sonntag Probleme, sondern am Donnerstag und Freitag dann bekomme ich eine Bestätigung ich Überweise und am Dienstag wird storniert die sind doch alle unfähig in dem Laden ich schwör euch da blickts keiner!!!!

    Ok ich schreib wieder eine E-Mail frag was die Scheiße soll keine Antwort nur die bestätigung, dass die meine E-Mail erhalten haben das übliche bla bla jeder kennt es schon.

    Ok ich denk mir wartest du mal bis Freitag wie die geschrieben haben ich schreib nochmal ne E-Mail bis jetzt nichts! Ich versuchs per Telefon 30 Minuten bitte warten sie bitte warten sie 0,14EUR die Minute für Schnellrechner
    = 4,20 EUR
    die können mich doch mal!!!
    Ich schreib denen meine Telefonnummer die sollen mich zurückrufen bin gespannt wie lange es dauert.

    Fazit: Die Testberichte welche die Firma ganz groß im Internet präsentiert entsprechen leider nicht mehr dem Aktuellen Stand, tut mir leid da muss was passieren!!!!

  4. Andrea sagt:

    Mieser Kundenservice!

    Ich hatte versehentlich eine 2. Bestellung ausgelöst die ich umgehend stornieren wollte. Da dies laut AGBs möglich ist hab ich diese dann maximal 10 Minuten nach erfolgter Bestellung an die auf der Webseite genannte E-Mail (kundenservice[at]myphotobook.de) gerichtet. Zudem habe ich mich telefonisch mit dem Kundendienst in Verbindung gesetzt, weil ich sicher gehen wollte. Am Telefon wurde mir dann gesagt, dass man das Mögliche tun wird, ich aber zur Sicherheit nochmals bei der Servicehotline anrufen soll. Das habe ich dann am Tag darauf versucht (am gleichen Tag war sie laut Auskunft des Kundendienstes nicht mehr verfügbar), da aber nur die Durchsage zu hören bekommen, dass die Servicehotline gerade nicht verfügbar ist. Also habe ich am gleichen Tag später nochmals den Kundendienst angerufen. Da hat man mir dann erzählt, dass ich mich an die falsche Mailadresse gewendet hätte (die aber überall auf der Webseite angegeben ist) und ich meine Stornierung an die Mailadresse telefon[at]myphotobook.de hätte senden müssen… Also hab ich da nochmals eine Mail mit der Bitte um Stornierung geschrieben – ohne jemals eine Antwort zu bekommen.
    Drei Tage nach der Bestellung und den Stornoversuchen bekam ich dann folgende Antwort vom Kundenservice:

    “…
    Die von Ihnen genannte Bestellung kann leider nicht mehr storniert werden da direkt nach Zahlungseingang, dieser erfolgte umgehend per Kreditkarte, die Produktion gestartet wurde.

    Es tut mir leid dass ich Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen konnte.

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.
    …”

    Dazu kann ich nur sagen, vielen Dank für diese Antwort!!! Da können sie sich den Hinweis auf ein Widerrufsrecht auf ihrer Webseite schenken! Ich kann mir jedenfalls nur schwer vorstellen, dass myphotobook innerhalb von 10 Minuten nach eingegangener Bestellung anfängt ein Fotobuch zu drucken. Ich muss dazu erwähnen, dass meine versehentlich Bestellung abends so gegen 20 Uhr erfolgte. Ebenso fand ich das nicht gerade vertrauenserweckend, dass man mir am Telefon sagte die Mailadresse kundenservice[at]myphotobook.de würde nur selten gelesen und wäre eher eine Art automatisierte Mailadresse. Dann ist es erst recht schlecht, dass diese Mailadresse als Einzige auf der Webseite angegeben ist – selbst für Beschwerden!

    Ich kann jedenfalls nur empfehlen die Finger von myphotobook zu lassen. Wenn man mal ne Reklamation haben sollte ist man der Dumme!

  5. bernd sagt:

    versand dauert ewig, hatte extra Premiumversand bestellt, da da Fotobuch ein Geburtstagsgeschenk der Kinder, für ihre Mutter sein sollte. Das sollte 1-2 Tage dauern…gelächter ! Der Versand dauerte trotzdem 1 Woche. Das Fotobuch kam natürlich nicht rechtzeig an. Für mich ganz klar abzocke. Ganz miess. Nie wieder.

  6. Frank sagt:

    Ich habe gerade ein Fotobuch von myphotobook erhalten.
    Leider bin ich vom Testresultat hier getäuscht worden und hatte direkt ein DinA4 Fotobuch mit 36 Seiten erstellt.
    Alle Seiten sind extrem dunkel und einige fast schwarz. Die Farben sind vollkommen unnatürlich und häßlich.
    Dabei waren bei der Vorlage oder beim Kontrolldruck, auf den Seiten von myphotobook noch alle Seiten hell und strahlend gewesen.
    Auf meine Bitte mir einen Retourenschein zuzusenden wurde mir mitgeteilt ich soll das Photobuch nach Berlin senden und sie würden dann über meine Reklamation nachdenken.
    Ich werde heute Abend einen Fotovergleich mit der Kamera machen und an myphotobook senden. Über das weitere Vorgehen von myphotobook werde ich dann später berichten.

  7. myphotobook sagt:

    Werte myphotobook-Kunden,

    vielen Dank für Ihre Kommentare. myphotobook arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung des Produkt- und Serviceangebots. Der aktuelle Testsieg ist eine erfreuliche Bestätigung unserer Bemühungen.

    Aufgrund unserer neuen Website, der neuen verbesserten Softwareversion sowie der 50%-Promotion kam es ab Mitte Juli 2010 zu signifikant höheren Zugriffszahlen. Aufgrund des großen Erfolgs, kam es infolgedessen zu vorübergehenden Serverüberlastungen, die dazu führten, dass unsere Plattform nicht in gewohnter Form schnell und stabil zur Verfügung stand. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Mittlerweile stehen alle Systeme wieder vollständig zur Verfügung und wir haben seither viel positives Feedback für das neue Design sowie die neue Software, die ständig weiterentwickelt wird, erhalten. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei myphotobook.

    Bei Rückfragen oder Anregungen stehen wir Ihnen unter kundenservice@myphotobook.de gerne zur Verfügung.

  8. Sebastian Kämper sagt:

    Die Testkriterien von gestestet.de sind, da pflichte ich Herrn Hübscher bei, absolut irrelevant. Ihr Testsieger würde von mir niemals eine 1,3, sondern in Schulnotenkategorien eine 4,0 erhalten! Der Grund liegt einerseits in der Abwickung: Die Übersendung der Datei dauerte ca. 3 Stunden (ein 38 Seiten-Buch), und das bei einer 6 MBit-Leitung. Zudem fruchtete mein erster Versuch nicht: Die Online-Version war nach der ersten Übersendung auf der Website nicht auffindbar! Erst der zweite Versuch war mit entsprechendem Zeitverlust korrekt. Zweitens: Die Qualität des Resultats. Jedes der Bilder war mit einem weißen Rahmen versehen (der für jede Doppelseite einzeln eingegeben werden musste!), das Druckresultat enthielt dies nicht. Die Druckqualität ist unterdurchschnittlich (keine photographische Erzeugung, sondern eben ein Rasterdruckverfahren, das auf allen Bildern deutlich sichtbar ist), die Bilder z.T. in unnatürlichen Farben und zu dunkel wiedergegeben. Schließlich die unzureichende Konstanz der Aufträge: Ich hatte zwei Bücher derselben Datei bestellt, die aber beide von unterschiedlicher Qualiät waren. Zudem hatte ich beim Bestellvorgang meiner Erstbestellung bei Myphotobook durch einen Fehler plötzlich vier Exemplare derselben Datei, die sich auch nicht mehr stornieren ließen; die Qualitätsschwankungen waren dieselben wie bei Bestellung No. 2 und damit meiner letzten Bestellung bei Myphotobook. Fairerweise muss gesagt werden, dass auf meine per Mail abgesetzten Beschwerden sehr schnell reagiert wurde. Allerdings werde ich mich bei Myphotobook nicht mehr beschweren, Grund s.o.

  9. Manfred Fabig sagt:

    Hallo!
    Mich hätten mal aktuelle Testberichte über Fotobücher von myphotobook.de interessiert, insbesondere mit der neuen Software vom Juli 2010. Ich bin da nicht so erfreut, und habe es der Firma auch geschrieben. Habe aber das Gefühl, dass ich mit meiner Meinung allein da stehe,aber mein 96 Seiten – Fotobuch kann ich nicht bestellen, da in der Vorschau 31 Seiten fehlen, also nicht angezeigt werden, und auch der Bestellvorgang nicht durchgeht. Mit dem Bemühen die Problematik zu klären ist es dort auch nicht weit her. Das war bei den ca. 15 Fotobücher, die ich bisher mit der vorhergehenden Software gemacht habe, dort anders, da war ich zufrieden, auch als ich solche Probleme hatte, dass, obwohl fehlerfrei geschrieben, aber anders ausgedruckt wurde, da habe ich dann anstandslos ein neues Buch bekommen. Die neue Software wurde mit Fotobuch über den Weltbildverlag schon im Frühjahr 2010 angeboten, und das Ergebnis über myphotobook.de ausgeliefert. Da hat alles geklappt, auch wenn die Software aus verschiedenen Gründen mir nicht gefällt, und Dinge zu beanstanden sind, die eigentlich nicht notwendig wären. Die Beurteilung der Homepage ist doch nebensächlich. Wichtig sind doch die Hinweise, was ist besser, gegenüber der alten Software, und was geht nun nicht mehr, z. B. Seitenzahlen einklicken, Kennzeichnung mit Seitenzahl der schon eingefügten Fotos, bei Hintergrundfarbe im Kontexmenue angezeigte RGB-Farben, war für mich immer wichtig, um bestimmte Kleinigkeiten farblich genau in die Hintergründe einzubringen, Überlagerte Fotos hatte ich auch schon, d. h. im Bearbeitungsfenster war es eindeutig richtig, im Vorschaubild genau falsch. Man muss da wie ein Luchs sein, um solche Dinge dann bei der Überprüfung zu erkennen.
    Die Übertragung klappte seit 26.07.10 bis heute nicht. Trotz geschickter, und inzwischen zurück erhaltener Speicherkarte, war eine Bestellung immer noch nicht möglich. Mehrere Service – Bearbeiter haben per Mail geantwortet, keiner hat das Problem gelöst. Seit vorgestern ist nun Funkstille. Ich bin total sauer, denn 96 Seiten neu zu bearbeiten, dauert schon eine Weile, da ist es auch kein Trost, dass mit der neuen Software alle Fotos auf einmal eingebracht werden können, von Gestaltung dabei, kann dann woll keine Rede sein. Dann kann ich auch die Fotos ausdrucken lassen, und in einem Schuhkarton lagern, wie ganz früher. Bei der Übertragung konnte man vorher auch verfolgen, welche Seiten übertragen werden, jetzt ist nur die % – Angabe zu sehen, und man wartet, und wartet, bis man feststellt, dass die Meldung kommt, myphotobook.de reagiert nicht.
    Vielleicht soviel dazu. Möglicherweise hat jemand auch positive Erfahrungen mit der neuen Software, würde mich jedenfalls interessieren. Danke.
    MfG
    M. Fabig

  10. Wibbeke sagt:

    Einfach schlecht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Der Service und die Reaktionszeiten sind schlichtweg miserabel. Mit einer Reklamation scheint keiner umgehen zu können. Die Systeme sind instabil, eine telefonische Erreichbarkeit nicht gegeben.

    Wie das Endprodukt dann aussieht kann und werde ich nie beurteilen können. Ich hoffe wenigsten ein Storno wird dort korrekt bearbeitet.

  11. Marcelo Peerenboom sagt:

    Ich kann Peter Hübscher nur zustimmen. Hier werden Testberichte veröffentlicht, die alles andere als objetiv sind. Ich habe bislang mit fotobuch.de allerbeste Erfahrungen gemacht. Die Qualität ist super, die Software prima und die Lieferzeiten sind bestens. Was ich bis jetzt mit myphotobook erlebt habe, hat mich dagegen nur abgeschreckt. Die neue Software ist sehr umständich und alles andere als nutzerfreundlich. Am störendsten finde ich folgenden Umstand: Wenn man bei einem Bild, das man bereits auf die Seite geladen hat, den Ausschnitt verschieben oder zoomen will, braucht man eine Lupe, weil es keine Großansicht gibt. Hier ist fotobuch.de vorbildlich: Sofort öffnet sich ein Kontextmenü, und das Bild, das es zu bearbeiten gilt, wird in Großansicht gezeigt. Auch die Bildnachberarbeitungsmöglichkeiten sind bei fotobuch.de wesentlich besser als bei myphotobook, wo man gerade einmal Helligkeit und Kontrast neu regeln kann.
    Ebenfalls ein Ärgernis: Wenn man das Fotobuch fertig erstellt und online übertragen hat, dauert es gerne ein bis zwei Stunden, bis man mit der Bestellung fortfahren kann, da noch die online-Voransicht generiert wird, wie einem die Homepage verrät. So etwas habe ich bei fotobuch.de noch nie erlebt.
    Fazit: Ich bleibe bei fotobuch.de – und genieße die Testberichte auf getestet.de mit größer Vorsicht.

  12. Peter Hübscher sagt:

    Die Bewertung ist aus meiner Sicht einseitig. Mir ist es bei einem Fotobuch nicht in erster Linie wichtig, ob der Internetauftritt super ist und die Startseite 2 Sekunden schneller geladen wird.
    Ich habe mit dem Testsieger sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Der Text einer komplex gestalteten Doppelseite (geschah im selben Fotobuch zweimal) wurde nicht wie im Browser dargestellt, gedruckt (Bildschirmdarstellung war OK, im Druckergebnis war der Text dann in der Foto drin, resp. in einer anderen Foto aufzufinden, also um ca. 1,5cm verschoben. Sehr ärgerlich, da es sich im die Nummerierung zu einer Bildlegende handelte).
    Reklamationen fruchteten nichts. Unfreundlich wurde ich darauf hingewiesen, dass lediglich der “Kontrolldruck” hier massgeblich sei und zu Reklamationen berechtigen würde. Es stehe im “Kleingeschriebenen”, dass nicht die Bildschirmdarstellung massgebend sei..
    Leider dauert das Erzeugen der Druckdatei mir der man das Ergebnis beurteilen könnte, bei umfangreichen Büchern Stunden.
    Das heisst, nach dieser Wartezeit kontrollieren, dann Text etwas korrigieren, wieder Druckdatei erzeugen und warten um dann festzustellen, dass die Position des Textes immer noch nicht stimmt …
    Ein Hersteller, der dieses Vorgehen von einem Kunden ernsthaft ein solches Vorgehen fordert und nicht bereit ist, zuzugeben, dass er einen Fehler in der Software hat, ist mener Meinung nach nicht würdig weiter berücksichtigt zu werden.
    Ich hoffe, dass die “neue Software” diesen Fehler nicht mehr aufweist.
    Für mich auf jeden Fall, nie wieder!

 

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung