Fairy-box.de im Test

Nur für Tierliebhaber

 
  fairybox_testsiegel

fairybox_logoNur eine Box, keine Produktinformationen, kein Telefonsupport – diese Seite ist nur für Tierliebhaber akzeptabel, die Wert auf tierversuchsfreie Produkte legen. Alle anderen werden hier nur bedingt zufrieden sein, denn an zu vielen Stellen ist die Seite unkomfortabel oder auch schlicht unsicher.

 
Getestet von SP

Die Macher von fairy-box.de setzen sich durch ihr Angebot klar von den anderen Mitbewerbern ab: Hier werden nur Produkte angeboten, die ohne Tierversuche getestet und hergestellt werden. Die Beauty-Boxen werden monatlich verschickt. Wahlweise ist auch eine Einzelbestellung der Fairy-Box möglich.

Plus: FAQ / Onlinehilfe

Die FAQ auf der Seite sind leicht unter einem eigenen Menüpunkt zu finden. Die Fragen sind umfangreich und nach Themenbereichen sortiert.

Plus/Minus: Gestaltung

Die Website hat passend zum Thema eine naturnahe Optik und wirkt sehr aufgeräumt. Allerdings ist erst auf den zweiten Blick klar ersichtlich, worum es geht, da nur eine geschlossene Verpackung zu sehen ist. Beim Lesen der teilweise durch die gewählte Schriftart etwas schwer zu lesenden Texte wird dann das Angebot klar.

fairybox_faq

Plus/Minus: Kontakt

Die Kontaktaufnahme per Mail klappte schnell und gut, auch wenn es auf die Mail keine Eingangsbestätigung gab. Die Antwort kam innerhalb von zwei Stunden und beantwortete die Fragen. Echte Lösungsansätze wurden aber nicht geboten. Eine Telefonnummer für Rückfragen ist auf der Website leider nicht zu finden, so dass nur der Kontakt per Mail oder Facebook bleibt.

Minus: Abos

Bei fairy-box.de gibt es ein Abo mit Produkten für Frauen, das sich ohne Kündigung jeweils automatisch um einen weiteren Monat verlängert. Abos mit fester Laufzeit gibt es nicht. Auch Sondereditionen zu Feiertagen oder für bestimmte Zielgruppen sucht man hier vergebens. Allerdings kann die Fairy-Box zunächst ohne weitere Verpflichtung einmalig bestellt werden.

Minus: Individuelle Produktauswahl

Bei fairy-box.de gibt es keine Möglichkeit der Einflussnahme auf die darin enthaltenen Produkte. Vorlieben der Nutzer werden nicht abgefragt. Auf der Website findet sich dagegen der lapidare Hinweis, dass bestimmt in der nächsten Box etwas Passendes enthalten ist, sollte der Inhalt einmal nicht gefallen.

Minus: Information

Unter dem Menüpunkt „Fairy-Box“ sind die Boxen der letzten Monate mit dem zugehörigen Inhalt abgebildet, allerdings nur auf einem Foto. Die einzelnen Produkte sind so schwer zu erkennen. Weitere Informationen zur Anwendung, den Inhaltsstoffen oder über die Hersteller gibt es nicht. Auch ein Blog oder Magazin mit Neuigkeiten aus der Beauty-Welt fehlt hier.

Minus: Bestellprozess

Der Bestellprozess ist zwar kurz gehalten, aber sicher ist er leider nicht. Denn es fehlt die Verschlüsselung bei der Eingabe der persönlichen Daten. Außerdem ist lediglich die Zahlung per Bankeinzug möglich. Dazu muss nicht nur die jetzt gültige IBAN und BIC; sondern auch die „alte“ Kontonummer eingegeben werden. Umgekehrt reicht auch die Angabe der bislang gültigen Kontonummer nicht aus. Der Anbieter bietet nicht den Service an, von sich aus die fehlenden Daten zu ergänzen. Eine zu kurze Postleitzahl bei der Eingabe der Kundendaten wurde ebenfalls nicht erkannt. Als einziger Anbieter berechnet fairy-box.de außerdem eine Versandkostenpauschale von 4,90 Euro. Immerhin sind vor dem letzten Bestellklick noch einmal alle Daten und Bestellungen zu sehen.

Minus: Kommunikation mit den Nutzern

Die einzige Art, mit fairy-box.de in Interaktion zu treten, ist die Facebook-Seite des Unternehmens. Hier werden Hinweise auf neue Produkte gegeben, Gewinnspiele veranstaltet etc. Ansonsten gibt es weder Treuepunkte oder Rabatte für Empfehlungen noch können die Produkte auf der Website bewertet werden.

Minus: Geschenke

Wer die Fairy-Box nicht nur für sich selbst bestellen will, findet hier leider keine Möglichkeit, Glückwunschkarten oder besondere Verpackungen auszuwählen. Lediglich über eine abweichende Lieferadresse ist der Versand an Dritte möglich. Auf Nachfrage wurde jedoch angegeben, dass ein Geschenkabo ab Mai 2014 geplant ist.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Auch wenn fairy-box.de noch nicht lange am Markt ist – hier gibt es zu viele Punkte, die noch verbesserungsfähig sind.

Testnote für fairy-box.de: 4,7 (mangelhaft)

Zum Vergleichstest

  Fairy-box.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 4,5 0-5  
  Leistung 5,0   
  Service 4,6 0-5  
     
20. Mai 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung