Drive2day.de im Test

Mit konstanten Ergebnissen auf den zweiten Platz

 
  Drive2day.de Testsiegel

Drive2day.de - LogoAuch wenn die Resultate für drive2day.de im Einzelnen im befriedigenden Bereich liegen, kann das Vermittlungsportal dank gleichbleibender Noten den zweiten Platz sichern.

 
Getestet von Nv, Sl

Bereits seit 1998 vermittelt drive2day.de bereits erfolgreich Mitfahrgelegenheiten. Über 5000 Fahrten werden nach eigenen Angaben täglich neu eingestellt. Sowohl Fahrer als auch Mitfahrer haben hier die Möglichkeit, die passenden Reisepartner zu finden. Kleine Besonderheit bei drive2day.de ist, dass neben den privat inserierten Mitfahrgelegenheiten auch Fernbusse und Gruppentickets der deutschen Bahn angeboten werden.

 Drive2day.de

Fazit Internetauftritt

Auf der Über-Uns-Seite stellt sich drive2day.de vor und erläutert die Funktionsweise des Vermittlungsportals. Das Impressum, die AGBs und die Datenschutzhinweise entsprechen den gängigen Anforderungen. Leider gibt es keine SSL-Verschlüsslung auf dem Portal. Bei den angebotenen Autofahrten gibt es Informationen zum Fahrzeugtyp des Reiseautos. Es wird zwar angezeigt, wie viele Plätze der Fahrer inseriert hat, jedoch nicht wie viele noch frei sind. Die Registrierung auf drive2day.de erfolgt kostenlos. Die persönlichen Daten im Kundenbereich lassen sich unkompliziert einsehen und bei Bedarf ändern. Schön ist auch, dass man das Konto eigenständig löschen kann.

Vergangene Fahrten werden ebenfalls angezeigt, allerdings gibt es leider keine einsehbare Liste bisheriger Bewertungen eines Fahrers. Das Alter des Fahrers lässt sich anhand der Angebotsbeschreibung nicht ausfindig machen, allerdings sieht man die Anzahl der bisherigen Fahrten, um den Erfahrungswert des Fahrers etwas einschätzen zu können.

Zur Gesprächsfreudigkeit der Fahrer und Mitfahrer findet man keine Informationen. In der Kategorie Internetauftritt erreicht drive2day.de die Note 2,6.

 

Fazit Leistung

Über die Suchfunktion können mit der Angabe vom gewünschten Ziel- und Ankunftsort sowie dem geplanten Reisedatum die entsprechenden Angebote rausgesucht werden. Leider gibt es keinen Filter, mit dem man beispielsweise ein Preismaximum oder ähnliches einstellen kann. Auch die Tageszeit kann man bei der Suche nicht eingrenzen.

Die Preise sind bereits bei den Angeboten ersichtlich und gelten verbindlich für Fahrer und Mitfahrer. Wer den Fahrer vor der Buchung kontaktieren möchte, kann dies über das Portal schriftlich tun. Wenn der Fahrer seine Handynummer hinterlegt, ist er auch unkompliziert telefonisch erreichbar. In der Kategorie Leistung erreicht drive2day.de die Note 3,3.

 

Fazit Service

Wer eine offene Frage hat, findet schnell den Schriftkontakt bei drive2day.de. Es steht neben der klassischen Variante der Mail auch ein Kontaktformular zur Auswahl. Unsere Testmail wurde nach 23 Stunden beantwortet, sodass unser Anliegen geklärt werden konnte. In den FAQs werden die häufigsten Fragen der Nutzer unkompliziert beantwortet. Einen Live-Chat gibt es leider nicht, um die Anliegen noch schneller bearbeiten zu können.

Wünschenswert wäre auch ein Blog, um die Nutzer ständig über Entwicklungen und interessante Facts auf dem Laufenden halten zu können. Drive2day.de ist auch auf dem Smartphone oder Tablet sowohl als App als auch als mobiles Stylesheet verfügbar. Das Vermittlungsportal nutzt die sozialen Netzwerke, um die eigene Reichweite zu erhöhen. In der Kategorie Service erreicht drive2day.de die Note 3,1.

 

Fazit

Drive2day.de kann in allen Kategorien eine befriedigende Note erzielen. Die Gesamtnote spiegelt dies mit einer 3,0 sehr gut wider.

 

Testnote für drive2day.de: 3,0 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Drive2day.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,6 4-0  
  Leistung 3,3 3-5  
  Service 3,1 3-0  
     
26. Juli 2016

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung