Diprint.de im Test

Kostenoptimierer für den Digitaldruck

 
  diprint_testsiegel

diprint_logoZumindest für die Bestellung von KMP-Produkten, die nach Herstellerangabe zu 100 % kompatibel sind, scheint diprint.de eine akzeptable Adresse zu sein. Bei anderen Artikeln sollte vorher der Support kontaktiert werden, insbesondere wenn eine Preisangabe fehlt oder wenn das Produkt nicht sofort lieferbar ist.

 
Getestet von Si

Die Diprint GmbH mit Sitz in Mainz blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurück. Das Unternehmen verspricht in puncto Druckkosten Einsparungen von bis zu 50 % und verweist diesbezüglich auch auf spezielle Produktlinien zum Beispiel für Geräte mit großem Druckvolumen, in denen die Kartuschen nicht so oft ausgetauscht werden müssen.

Plus: Originale und Alternativen

Neben den nach Herstellerangaben „zu 100 % kompatiblen“ KMP-Produkten beinhaltet das Sortiment auch Originaltoner, Tintenpatronen und Ersatzteile aller großen Hersteller sowie generalüberholte Drucker.

diprint_400

Plus: Versand und Lieferung

Die meisten Artikel sollen vorrätig sein. Was nicht auf Lager ist, wird mit einer Verfügbarkeitsanzeige entsprechend gekennzeichnet. Lagerware wird noch am selben Tag versandt (bei Bestellung bis 15 Uhr zu 95 %), bereits bestellter Nachschub hat eine maximale Lieferzeit von 14 Tagen. Nicht gelistete Ware wird auf Wunsch kurzfristig bestellt. Die Versandkosten innerhalb Deutschlands belaufen sich auf 4,95 Euro, kostenlos versandt wird ab einem Warenwert von 59 Euro. Retouren scheinen bei Diprint unproblematisch zu sein: „Sollte eine Rücksendung erforderlich sein, melden Sie sich einfach kurz bei uns und wir lassen die Ware dann bei Ihnen abholen“, teilte der Support auf Anfrage mit.

Plus: Bezahlmöglichkeiten

Die Bezahloptionen sind unter dem Menüpunkt „Lieferung & Zahlung“ (Footer) zu finden. Gezahlt werden kann per Vorkasse, Sofortüberweisung, Nachnahme, Lastschrift, Paypal oder auf Rechnung.

Plus: Leistungsversprechen

Als eKomi-zertifizierter OnlineShop weist diprint.de auf die Geld-zurück-Garantie hin. Hinsichtlich der Frage nach dem Erlöschen der Herstellergarantie beruft sich Diprint darauf, dass die Hersteller nach deutscher Rechtsprechung verpflichtet seien, ihren Garantieversprechen auch dann nachzukommen, wenn kompatible Verbrauchsmaterialien eingesetzt wurden.

Plus/Minus: Service

Der Kundendienst ist werktags von 8 bis 17 Uhr (freitags bis 15 Uhr) unter einer Festnetznummer erreichbar sowie per E-Mail. Der auf allen Seiten angebotene „Livesupport“ war während des gesamten Testzeitraums stets „offline“ und somit nicht erreichbar. Auf alle Anfragen gab es stets freundliche Antworten, in einem Fall blieb der Support allerdings die finale Antwort schuldig. Während die „Hilfe“ sich als nahezu inhaltsleerer Menüpunkt entpuppt, enthalten die FAQ eine Reihe von durchaus hilfreichen Antworten.

Minus: Internetauftritt

Trotz fehlender Fotos auf der Startseite optisch durchaus ansprechend wirft das Portal beim näheren Hinsehen viele Fragen auf. Der Fokus liegt ganz klar auf KMP-Produkten, die Alternativen dazu – auch Originalpatronen – werden in der Regel ohne Produktfoto dargestellt, oft fehlen auch die Preise („auf Anfrage“) sowie die ml-Angabe für den Inhalt. Jedoch lassen sich auch diese Produkte ohne Weiteres sofort bestellen. Sie werden dann grundsätzlich mit 95 Cent zuzüglich Versandkosten in Rechnung gestellt. Wie es dann weitergeht, bleibt dem Kunden ein Rätsel. Der Support reagierte auf eine schriftliche Anfrage zu diesem Phänomen zuerst mit Erstaunen, blieb die Antwort dann aber trotz erneuter Nachfrage schuldig. Diprint.de wurde von der britischen COMODO CA Ltd. als „Secure and Authentic Site“ ausgezeichnet, wobei allerdings keine weiteren Erklärungen (in deutscher Sprache) vorliegen und daher unklar bleibt, welche Auswirkungen das Siegel auf den Besuch des Portals hat.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Mal abgesehen von einem recht vielversprechenden Angebot im Bereich der KMP-Produkte lässt sich für diesen Shop leider noch keine echte Empfehlung aussprechen, denn bei vielen anderen Produkten des Sortiments blieben im Test hinsichtlich der Bestellmöglichkeiten wichtige Fragen offen, die auch über den Support nicht geklärt werden konnten. Eine baldige und gründliche Überholung des Shops wäre unsere Empfehlung an die Betreiber.

Testnote für diprint.de: 3,2 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Diprint.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,8 3-5  
  Leistung 3,8 1-5  
  Service 3,0 3-0  
     

 

7. Oktober 2014

Schlagworte: , , , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung