Deezer.com im Test

Musikstreaming aus Frankreich

 
  klingenbox_testsiegel

klingenbox_logoDer Streamingdienst Deezer hat vor allem eins und das ist eine riesige Auswahl. Das Portal aus Frankreich hat mit über 30 Millionen Songs einen der größten Musikkataloge auf dem Markt. Wem eine große Auswahl besonders wichtig ist, der wird sich hier bestimmt wohlfühlen.

 
Getestet von Tb/Pj/Nv

Der französische Musik-Streaming-Anbieter ist seit August 2007 im Geschäft und hat sich seit dem zu einem der führenden Streaming-Plattformen entwickelt. Im Sommer 2014 kaufte Deezer den Streaming-Dienst Ampya und vergrößerte somit noch einmal seinen Kundenstamm.

Plus: Angebot

Das wirklich große Sortiment an Musik lädt den User zum Stöbern und Entdecken ein – egal, ob man sich selbst auf die auditive Reise begibt oder sich an Empfehlungen orientiert, langweilig wird es sicher nie!

Plus: Musik-Streaming

Einzelne Songs können als Lieblingssongs in eine Liste gespeichert werden oder für die kreativen User ganz nach Laune und Stimmung in Playlisten zusammengefasst werden. Diese können dann auch mit anderen Usern über z.B. Facebook geteilt werden oder einfach von anderen Usern angehört werden. Dabei können Lieblingskünstler ausgetauscht und die Songs kommentiert werden. Kunden mit dem Premium-Tarif können die Tracks auch runterladen und dann jederzeit offline hören.

Plus: Preise

Das Abo kostet 9,99 € im Monat und ist damit preislich sehr nahe an der Konkurrenz angesiedelt. Zusätzlich bietet Deezer.com das perfekte Geschenk für Menschen an, die viel und gerne Musik hören. Das Abo kann auch verschenkt werden. Mit dem Deezer Geschenkgutschein können entweder drei, sechs oder zwölf Monate Abo verschenkt werden. Man bekommt dann einen Geschenkgutschein, denn man auf der Seite einlösen kann.

deezer-400

Plus/Minus: Das Abonnement

Der Discovery Modus ist das kostenlose Angebot von Deezer.com. Wer darüber hinaus werbefreie Musik genießen möchte oder seine Playlist mobil auf dem Smartphone oder Tablet hören möchte, der kann diese und weitere Funktionen im kostenpflichtigen Abo von Deezer.com nutzen, das jedoch automatisch verlängert wird und eine Kündigung erfordert. Praktisch dabei: Songs und Alben können bequem und unkompliziert auch offline angehört werden.

Plus/Minus: Online-Auftritt

Nach der Anmeldung erwartet den User ein übersichtlich aufgebautes und modernes Portal. Gleich auf der Startseite warten unzählige Empfehlungen der Deezer Editoren darauf, angehört zu werden. Wer lieber seine eigenen Lieblingssongs hört, der findet über die Suche schnell die passenden Ergebnisse. Man kann nach Künstlern, Alben oder einzelnen Songs suchen, doch leider gibt es keine Filtermöglichkeiten.

Plus/Minus: Kundenbereich

Der private Kundenbereich bietet eine gute Übersicht über das eigene Konto. Ob es nun eine Übersicht über die auf Facebook geteilten Inhalte ist, oder über die angemeldeten Geräte, hier behält man den Überblick. Persönliche Daten und Passwörter können problemlos geändert werden und sollte man das Konto einmal löschen wollen, kann man dies auch ganz einfach bei den Einstellungen selbst erledigen. Leider werden persönliche Daten nicht verschlüsselt übertragen, was aus heutiger Sicht nicht mehr vorkommen sollte.

Plus/Minus: Information

Die Informationen zu den einzelnen Künstlern fallen eher dürftig aus, doch zumindest die bekanntesten unter ihnen haben meistens eine Kurzbeschreibung. Deezer.com zeigt sich aber auf jeden Fall als sehr einsteigerfreundlich, so kann man sich ganz bequem unter dem Punkt „Lass dir zeigen, wie es geht“ durch die Seite führen lassen und alle Funktionen werden einem anschaulich Schritt für Schritt vorgestellt.

Plus/Minus: Schriftlicher Support

Es gab zwar eine Empfangsbestätigung auf unsere E-Mail, doch auf eine Antwort warteten wir vergeblich. Dafür ist die Onlinehilfe gut strukturiert und kann bei einigen Problemen sicherlich gut weiterhelfen.

Minus: Telefon-Support

Wer Hilfe benötigt, der muss sich an den E-Mail-Support wenden, oder hoffen, in den FAQ die passende Antwort zu finden, denn leider gibt es bei deezer.com keine Telefonhotline. Im Bereich Support kann noch nachgebessert werden.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Deezer.com kann vor allem mit einem besonderen Konzept begeistern. Durch die Empfehlungen der Editoren und User gibt es auf jeden Fall immer etwas Neues zu entdecken, doch leider konnte der Anbieter im Support-Bereich nicht ganz überzeugen. So ist Deezer.com letztendlich auf dem vierten Platz gelandet. Ein Besuch lohnt sich dennoch auf jeden Fall.

Testnote für deezer.com: 2,8 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Music.xbox.com Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 1,9 3-0  
  Leistung 2,8 2-0  
  Service 4,7 0-5  
     
24. September 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung