bwin im Test

Die Bedingungen der Online-Wetten könnten besser sein

 
  bwin-kategoriesieger-testsiegel bwin-logo

Fußballfans kennen bwin spätestens als Sponsor der internationalen Topclubs Real Madrid, AC Mailand und Bayern München. Der nach eigenen Angaben weltweit größte Anbieter von Online-Glücksspielen bekommt für seinen Internet-Auftritt von uns die Siegermedaille überreicht. Doch bei Betrachtung aller Kriterien landet der Anbieter nur im Mittelfeld. Denn es fehlen zum Beispiel spezielle Angebote für Neukunden bei bwin.
 

 

Getestet von ChH

Multimedial auf das richtige Pferd setzen

Wer bei bwin eine Wette abgeschlossen hat und andere User seine Meinung darüber wissen lassen möchte, kann das mit der so genannten Shoutbox bei bwin tun. Beim Ausfüllen des Wettscheins muss dazu einfach ein weiteres Eingabefeld ausgefüllt werden. Und per Klick auf die entsprechenden Icons wird der so genannte Shout auch an den eigenen Account bei Facebook oder Twitter übermittelt. So viel Kommunikationsstärke wirkt sich bei unserer Punktevergabe positiv aus. Außerdem bietet bwin seinen Kunden gern gesehene Extras wie zum Beispiel Anwendungen für Multimedia-Handys und einen Info-Service per SMS. Die Service-Kategorie unseres Vergleichstests schließt bwin dann aber doch nur als Drittplatzierter ab. Denn auf eine Test-Kundenanfrage per E-Mail hat das Unternehmen zwar innerhalb von einer Stunde reagiert. Doch die Antwort fiel nicht zufriedenstellend aus und wir vermissen einen Auto-Responder als Eingangsbestätigung. Ein weiterer Kritikpunkt: Die Servicenummer 0043-1-253 253 3 führt für deutsche Kunden zu einem kostenpflichtigen Auslandsgespräch nach Österreich.

bwin-screenbwin legt den besten Internetauftritt hin

Juristischer Wettgegner der Kunden ist die bwin International Ltd in Gibraltar. Das zugehörige Impressum des Seitenbetreibers ist zwar nicht ganz vollständig, dafür aber ständig erreichbar. Außerdem gibt es eine Unternehmenspräsentation und es ist ein Hinweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vorhanden. Für Kundenfragen gibt es eine E-Mail-Adresse und ein Kontaktformular sowie Telefon- und Faxnummern. Wer auf der Internetseite auf eigene Faust recherchiert, findet eine Hilfeseite mit einer Liste von Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) und eine Volltextsuche benutzen. Die Inhaltsanalyse des Internetauftritts fällt dementsprechend positiv aus. Wegen einer guten Anordnung aller Elemente und einer übersichtlichen Seitenstruktur bekommt bwin aber auch bei der Teilkategorie Benutzerfreundlichkeit wertvolle Punkte von uns. Positiv wirkt sich ebenfalls aus, dass die AGB und das Impressum mit jeweils nur einem Klick erreichbar sind und die die Ladezeit der Startseite rasend schnell ist. In der Kategorie Internetauftritt gibt es von uns daher die Bestnote.

Mittelmäßiger Service für Online-Sportwetten

Beim Vergleich der Leistungen der acht Wettanbieter landet bwin dagegen nur auf den fünften Platz. Das liegt unter anderem daran, dass lediglich 13 (28 bei 888.com) verschiedene Zahlungsmöglichkeiten für Gutschriften aufs Spielerkonto und sechs Wege zur Auszahlung der Gewinne akzeptiert werden. Besonders negativ fällt aber eine drohende Gebühr für inaktive Konten auf. Darüber hinaus verfällt bereits bei einem Monat Abstinenz vom Online-Glücksspiel der Extra-Punktebonus. Ihn gibt es automatisch sobald um Echtgeld gespielt wird. Die Boni wachsen Monat für Monat an. Ebenso steigt mit den Wetteinsätzen die Zahl der gesammelten Market- und Statuspunkte beim Mitgliederprogramm b’inside. Weitere Extras, die sich positiv auf das bwin-Punktekonto bei unserem Vergleichstest ausgewirkt haben, sind Liveübertragungen von Sportevents und ein Sportwetten-Lexikon auf der bwin-Seite sowie die Gewinnlimits, die den Spieltrieb von Zockern begrenzen helfen.

Online-Wetten schon ab 50 Cent Einsatz

Aufklärung zum Thema Suchtgefahr gibt es bei bwin nur per Link zu Responsible Gaming. Positiv ist aber, dass die minimale Einzahlung mit einer FreeBet Card gerade einmal 1 Euro beträgt. Und der Mindesteinsatz für eine Online-Wette beträgt nur 50 Cent. Schon mit wenig Geld kann man bei bwin auf 36 Sportarten setzen. Möglich sind 16 verschiedene Wettarten. Die Quote für unsere Testwette auf den FC Bayern als neuen Deutschen Meister beträgt überdurchschnittliche 1,65. Dafür gab es fast die volle Punktzahl. In der Gesamtschau über alle drei Testkategorien kann bwin aber nicht so richtig überzeugen. Der Anbieter kann sich zwar mit Abstand von der unteren Hälfte des Gesamtklassements der acht getesteten Anbieter absetzen. Der dritte Platz wird trotzdem knapp verpasst.

Zum Vergleichstest

  bwin – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,8  
  Internetauftritt 1,2   5-01  
  Leistung 3,2   2-5  
  Service 3,6   2-0  
     
28. September 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung