Buecher.de im Test

Bücher bestellen nach Entenhausen

 
  buecher_de-kategoriesieger-testsiegel buecher_de

Buecher.de glänzt durch ausführliche Buchbeschreibungen, gute Nutzerkommentare und exklusive Rezensionen aus bekannten Tageszeitungen. Im Shop gibt es Schwächen: So war es möglich, als Bestelladresse „Entenhausen” anzugeben.
 

 

Getestet von SvHi

Buecher.de besticht auf den ersten Blick durch eine Vielzahl guter Kategorien: Kinder- und Jugendbücher, Krimi-Bestseller, eine Klassiker-Bibliothek, die Abteilung Prüfungswissen und Vampirromane. Exklusiv gibt es zudem die E-Books aus dem Archiv der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sinnvoll ist auch das Angebot zu Wirtschaft, Recht, Medizin und vielen weiteren Gebieten. Die Kategorien sind optisch hervorgehoben und sprechen damit sofort die „Stöber”-Leidenschaft der Leser an.

buecher_de-screenshotTagesaktuelle Besprechungen aus der FAZ und der Sueddeutschen Zeitung

Auffällig ist bei Buecher.de, dass der Shop gut durchdacht und konzipiert ist. Als einziger Testkandidat bietet Buecher.de regelmäßige Besprechungen aus der  FAZ, der Sueddeutschen, kulturnews und von perlentaucher.de.

Bei den meisten Angeboten sind Leseproben, Rezensionen, Anmerkungen zu den Autoren und weiterleitende Links zu ähnlichen Themen vorhanden. Auch Hörproben gibt es relativ häufig. Ein Link zu einer Personensuchmaschine bietet die Möglichkeit, sich weiter mit dem Autor/ der Autorin zu beschäftigen.

Ein prominent eingeblendeter Hilfebereich speziell zum Thema E-Books beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Download. Sinnvoll ist auch eine Funktion am oberen Bildschirmrand, mit der die Schriftgröße der Seiten mit einem einfachen Mausklick verändert werden kann. Buecher.de ist wie I-Tunes komplett in die sozialen Netzwerke integriert: Es gibt eine Seite bei Facebook, Twitter und einen RSS-Feed.

Datenschutz ist gewährleistet

Eine weitere Besonderheit unter den getesteten Anbietern ist die Funktion, dass der Weitergabe der persönlichen Daten ausdrücklich zugestimmt werden muss. Nicht erklärbar ist hingegen, warum die Angaben der Daten im Bestellfeld nicht sonderlich kontrolliert wird: Hier war die Angabe von „Entenhausen” als Wohnsitz möglich, die anderen Anbieter zeigten bei solchen Einträgen eine Fehlermeldung. Auch die Bestätigungsmail der Bestellung führte Entenhausen als Adresse an.

Fazit

Buecher.de ist gut durchdacht und versucht dem Suchenden möglichst viel Hilfestellungen zu geben. Eine rundum gelungene Seite. Mal schauen, wann wir in Entenhausen Post bekommen.

Zum Vergleichstest

  Buecher.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 1,3   4-5  
  Service 3,3   2-5  
  Preise 3,0   3-0  
     
12. Oktober 2010

Schlagworte:

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung