Billigflieger.de im Test

Flugsuche mit den zweitbesten Preisen

 
  Billigflieder.de erhält im Test die Note Befriedigend (2,5)

 

Die Internetseiten von Billigflieger.de machen einen sehr harmonischen Eindruck. Wer sich ausführlich über Reiseziele, Airlines oder die verschiedenen Einflussfaktoren von Billigflügen informieren will, ist hier richtig: Die hervorragenden Artikel wecken das Fernweh und stillen den Informationshunger. Preislich liegt das Portal auf Rang zwei. Dafür bleibt der Komfort bei der Auswahl und Sortierung der Sucherergebnisse ein wenig auf der Strecke.
 
Bericht: cma

 

Den Preis für den homogensten Gesamtauftritt würde in diesem Test sicherlich Billigflieger.de gewinnen. Die Website macht mit ihrem grünlichen Ockerton, den vielen, mit Malfiltern versehenen Fotos und der insgesamt sehr ruhigen Aufmachung einen gediegenen Eindruck. Schrifttypen sind eher klein, der Aufbau der Site sehr geordnet. Sogar die Google-Werbung auf der Startseite ist harmonisch ins Layout eingepasst: Im besten Fall fällt sie gar nicht auf, im schlechtesten Fall verklickt man sich, weil die Anzeigen die gleiche Aufmachung wie die Newsmeldungen haben.

billigflieger.de - screenshot

Grau ist alle Theorie der Billigflüge

Ihr Logo verstecken die Billigflieger da, wo man es nicht erwartet: mittig rechts im großen Header. Dafür macht der Header selbst per Rollfeld-Szenerie mit Flugzeugen, Boden-Lotse und Flugbegleiterin sofort klar, worum es auf der Site geht. Die vielen redaktionellen Inhalte sind außerordentlich informativ. Beispielsweise gibt es einen spannenden Artikel über die Einflussfaktoren eines Billigfluges. Hier steht sozusagen die Theorie für die Buchungspraxis der Schnäppchenjäger.

Nettes Gadget: Desktop-Tool sucht im Hintergrund nach Billigflügen

Eine Online-Hilfe sucht man vergebens, dafür gibt es eine Liste mit FAQ. Fluggäste können sich sogar ein kleines Programm für den Desktop herunterladen, das kontinuierlich in der Datenbank von Billigflieger.de nach einem Wunschflugpreis fahndet. Da die Preise ständig in Bewegung sind, kann man auf diese Weise durchaus ein Schnäppchen machen, wenn man sofort bei Alarm den Buchungsauftrag losschickt. Kontakt wünscht der Betreiber, die Bookandsmile GmbH in Leipzig, nur per E-Mail. Die Adresse muss man sich jedoch im Impressum suchen; eine Kontaktseite gibt es nicht.

Umfangreiche Suchergebnisse, aber begrenzte Filtermöglichkeiten

Nach der Eingabe von Start und Ziel, Abflugdatum und Rückflugtermin (jeweils per Kalender möglich), Anzahl der mitreisenden Erwachsenen und Kinder wird die Flugsuche per Klick auf den Suchbutton gestartet. Wer nur ein One-way-Ticket buchen will, kann einen entsprechenden Button anwählen. Obwohl Billigflieger.de „nur” 15 Datenbanken von Flugportalen und Airlines durchsucht, liegt es zusammen mit Easyvoyage an der Spitze, wenn es um die Anzahl der ermittelten Flüge geht. Die Ergebnisliste zeigt alle Flüge auf einer einzigen Internetseite: Weiterklicken muss hier niemand. Die Liste wird automatisch preislich sortiert und listet jeden Flug oder jede Hin- und Rückreisekombination einzeln auf. Entsprechend umfangreich ist die Liste. Sortieren kann man nichts, wohl aber das Wunschticket per Schieberegler nach Preismaximum sowie Start- und Landezeit kalibrieren. Die Filtermöglichkeiten sind begrenzt: Reisehungrige können die Ergebnisliste nicht nach den Kriterien Flughafen, Anzahl der Zwischenstopps oder Name der Airline ausdünnen.

Flugsuche mit den zweitbesten Preisen im Test

Die gefundenen Flüge bei Billigflieger.de sind tatsächlich preiswert. Hier erzielt die Flugsuche ein 2:2:2 Ergebnis: In zwei Fällen fand sie die günstigsten Flüge, landet außerdem beim Ranking der besten Preise auf dem zweiten Platz und erzielt in der Testrubrik „Preis/Leistung” insgesamt das zweitbeste Ergebnis. Die eigentliche Buchung erfolgt nicht auf der Seite, sondern bei dem Reiseanbieter, der den gewählten Preis gemeldet hat. Fazit: Um ein Haar verpassen die Billigflieger ein „gut” und landen mit (gewichteten) 79 Punkten und der Note 2,5 auf einem „befriedigenden” Rang Drei im gesamten Testfeld.

Zum Vergleichstest

  Billigflieger.de – Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,5  
  Internetauftritt 3,1    
  Usability 2,5    
  Preis/Leistung 1,7    
     

 

8. Juni 2010

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung