Beate-Uhse.com im Test

Trau dich was

 
 

beate-uhse.com

beate-uhse.comOptisch sehr ansprechendes Layout und großes Sortiment. Nachgebessert werden kann vor allem im Bereich Versandkosten und schriftlicher Kundensupport.

 
Getestet von Nv,Vl

Das Erotikunternehmen mit Sitz in Flensburg betreibt neben seinen vielen Filialen auch einen großen Online-Shop. Seit dem Relaunch im Jahre 2013 hat sich vor allem am Layout und Design des Shops vieles verändert.

beate-uhse.com


Fazit Internetauftritt

Der Webauftritt von beate-uhse.com ist sehr modern und dennoch schlicht gehalten. Die femininen Farben, passend zum Logo, wirken bereits auf den ersten Blick einladend. Die schwarze Top-Navigation beinhaltet alle Produktkategorien und zeigt bei einem Mouseover die jeweiligen Unterkategorien. In der Seitennavigation befinden sich dieselben Unterpunkte, sodass das Nutzen des Mouseovers nicht zwingend erforderlich ist. Die auf der Startseite verwendeten Bilder, die auf Produktkategorien verlinken, passen zum Thema Erotik und wirken dennoch nicht obszön.

Praktisch an der Suchfunktion ist die automatische Vervollständigung. Gibt man den Anfang des Suchbegriffs ein, werden direkt mehrere mögliche Suchbegriffe vorgeschlagen. Die Ergebnisse sind passend und können gefiltert und kategorisiert werden. Alle Produkte verfügen über detaillierte Informationen und mehrere Fotos. Auch eine Bewertungsfunktion ist integriert, in der sowohl Ratingpunkte als auch schriftliche Anmerkungen abgegeben werden können. Punkte verloren hat Beate-Uhse vor allem wegen der fehlenden Produktvideos und der nicht vorhandenen Möglichkeit, direkt Fragen zu einem bestimmten Produkt zu stellen.

Im Kundenbereich können persönliche Nutzerdaten leicht geändert werden. Gewünscht hätten wir uns hier noch die Funktion, den Account selbst zu löschen und die bisherigen Bestellungen einzusehen. Hinweise zu Lieferbedingungen, AGB, Retouren und Datenschutz sind übersichtlich im Footer verlinkt und von jeder Seite aus mit einem Klick erreichbar. Schön sind auch die vielen verschiedenen Möglichkeiten zur Zahlung.


Fazit Leistung

Im Vergleich mit den anderen Testteilnehmern bietet Beate Uhse die meisten Produktkategorien an. Auch Bad-Accessoires und Bettdecken lassen sich hier erwerben. Die Marken der jeweiligen Kategorien sind explizit in der Navigation aufgelistet.

Auch ein umfangreicher Sales-Bereich mit dem Titel „Outlet“ ist vorhanden. Hier werden dem Kunden bis zu 70 Prozent Rabatt pro Artikel versprochen. Die Preispolitik ist hier sehr transparent: Neben dem ursprünglichen Preis eines Produktes wird auch der Rabatt in Prozenten angezeigt. Noch mehr gespart kann mit der Anmeldung zum Newsletter werden, wo einmalig ein 5€-Gutschein ausgestellt wird.

Der Warenkorb ist stets mit der darin befindlichen Artikelanzahl zu sehen. Beim Mouseover werden alle Artikel samt Preis angezeigt. Der Bestellvorgang kann auch als Gast ohne Benutzerkonto abgeschlossen werden. Die eingegebenen Adressdaten werden teilweise auf Plausibilität überprüft. So gibt es zum Beispiel automatisch Adressvorschläge, wenn die eingegebene Straße nicht existiert.

Negativ aufgefallen sind vor allem die Versandkosten in Höhe von 5,99€, die bei jedem Bestellwert zu zahlen sind. Auch bei Bestellungen weit über 200€ entfallen diese nicht. Leider gibt es auch keinen Geschenkservice oder Geschenkgutscheine, die erworben werden können. Dafür kann auf Wunsch der Versand mittels DHL Express ausgewählt werden. Sollen Artikel jedoch retourniert werden, sind die Rücksendekosten vom Käufer zu tragen. Ein Online-Widerrufsformular steht zum Download bereit.


Fazit Service

Direkt im Footer vorzufinden ist die Bestell-Hotline von Beate Uhse. Diese ist montags bis freitags von 10:00 bis 19:00 Uhr erreichbar und samstags von 10:00 bis 15:00 Uhr. Die Kosten belaufen sich dabei aus dem Festnetz auf 20 Cent pro Minute und aus dem Mobilnetz teure 60 Cent pro Minute. Bei unserem Testanruf ging nach knapp zwei Minuten ein freundlicher Mitarbeiter ran und beantwortete die Fragen kompetent.

Beim schriftlichen Support konnte beate-uhse.com nicht punkten. Knapp drei Tage nach unserer Anfrage erreichte uns eine automatisch generierte Entschuldigungs-Mail mit dem Hinweis, der Support würde sich bald melden. Nochmals drei Tage später war jedoch immer noch keine Antwort im Postfach. Auch einen Live-Chat gibt es nicht. Hier gingen leider einige Punkte verloren.

Sehr positiv ist allerdings der Kundenservice-Bereich, der im Footer verlinkt ist. Hier sind übersichtlich die wichtigsten Informationen und Hinweise zu den Themen Bestellung, Zahlungsweisen, Kundenkonto und vielem mehr vorhanden. Auch ein mobiles Stylesheet ist vorhanden, wodurch der Online-Shop auch auf mobilen Endgeräten eine hohe Usability aufweist. Im regelmäßig geführten Magazin finden sich Kolumnen, Styling-Tipps und Berichte über Produkte. Auch auf Facebook und Twitter werden Produkte vorgestellt, Gewinnspiele angekündigt und News verlinkt.

 

Fazit

Insgesamt ist der Online-Shop von Beate Uhse sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet. Auch die vielen Produktkategorien und das Online-Magazin können überzeugen. Leider gingen im Bereich Service aufgrund der unbeantworteten Support-Anfrage viele Punkte verloren. Auch die hohen Versandkosten und der fehlende Geschenkservice sind negative Aspekte im Bereich Leistung. Aus diesem Grund wurde der Shop in unserem Test auf dem fünften Platz gelistet.

Testnote für beate-uhse.com: 2,8 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Beate-Uhse.com Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,2 4-0  
  Leistung 3,1 3-0  
  Service 3,4 2-5  
     

 

10. März 2015

Schlagworte: , , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung