Be2.de im Test

Der Hartnäckige

 
  Be2.de Testsiegel Be2 LogoPreiswert und einfach kann man seine Suche nach dem Traumpartner bei Be2.de beginnen. Sei es mit der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft oder zunächst mit dem Basis-Account. Hat man allerdings die Registrierung für einen Premium-Account eingeleitet, kommt man aus diesem Prozess nicht mehr heraus, ohne seinen Account zu löschen oder die Bestellung zu beenden.

 
Getestet von Cg

Be2 startete 2004 mit der Online-Partnervermittlung und zählt inzwischen mehr als 21 Millionen Mitglieder in über 30 Ländern. 225 Mitarbeiter aus 41 Nationen an elf Standorten betreuen die Portale und deren Mitglieder. Auch wenn Be2.de von der Oberfläche her eher wie eine Singlebörse wirkt, wird hier mit einem seriösen Persönlichkeitstest und Partnervorschlägen geworben.

Be2.de Leistung

Plus: Premium-Mitgliedschaft (Stand 15.07.2013)

• 3 Monate Laufzeit = 14,90 Euro pro Monat
• 6 Monate Laufzeit = 8,90 Euro pro Monat
• 12 Monate Laufzeit = 7,40 Euro pro Monat

Be2.de hat während des Testzeitraums die günstigsten Preise geboten, inklusive einer Erfolgsgarantie. Wenn es in der gebuchten Zeit nicht zur Kontaktaufnahme per Nachricht mit mindestens zehn Personen kommt, wird einem die kostenlose Premium-Mitgliedschaft gewährt, und zwar bis man mit zehn potenziellen Partnern freie Nachrichten ausgetauscht hat.

Plus: Sicherheit & Seriosität

Auch bei be2.de wird Sicherheit groß geschrieben, so werden laut Kundensupport täglich Systemuntersuchungen durchgeführt, um unerwünschte Profile zu vermeiden. Die Profile sind mit einem Nickname ausgestattet und Fotos können individuell freigeschaltet werden.

Plus/Minus: Basis-Account

Folgende Möglichkeiten bietet der Basis-Account:

• persönliches Profil erstellen
• Persönlichkeitstest
• Beschreibung des Idealpartners
• Bilder hochladen

Was ist nicht möglich (erst beim Premium-Account):

• Bilder sind klar erkennbar
• E-Mails schreiben und lesen
• Unbegrenzte viele Nachrichten verschicken und empfangen
• „Frag doch mal“ spielen, so oft man möchte
• Sehen, wer das Profil besucht hat

Schade ist, dass man beim Basis-Account nicht wenigstens die Mails lesen kann.

Plus/Minus: Persönlichkeitstest

Die Analyse zeigt eine relativ kurze Auswertung des Persönlichkeitstests, diese ist allerdings recht ansprechend gestaltet. Mit einigen Bereichen wie „Zerlegen vs. Zusammenführen“ kann man jedoch eher weniger anfangen, wenn man sich mit den anderen Usern vergleichen will. Hier hätte man sich schon den einen oder anderen Punkt mehr zur Lebenseinstellung gewünscht.

Plus/Minus: Kundenservice

Der fehlende Telefonsupport führt hier zum Punktabzug. Leider war auch der E-Mail Kontakt nicht vollständig überzeugend. Man bekam auf seine Anfrage zunächst eine automatische Benachrichtigung mit Standard-Textbausteinen, in der man aufgefordert wurde, erneut eine Mail zu schreiben, falls die Fragen nicht bereits beantwortet wurden. Die darauf folgende Rückmeldung erreichte uns nach 19 Stunden. Die ersten Themenbereiche wurden ausführlich behandelt, das letzte Thema allerdings mit einem Standardsatz und nicht passend zu unserer Frage. FAQs sind vorhanden, allerdings mit einer Freitextsuche ohne thematisch vorgegebene Fragenbereiche.

Plus/Minus: Profile & Usability

Im Testzeitraum gab es folgendes Problem: Klickte man auf „Premium-Mitglied werden“ und leitete dann den Bestellprozess ein, kam man nicht mehr zurück in seinen normalen Account. Das führte dazu, dass man seinen Account löschen und neu einrichten musste, es sei denn, man registrierte sich für die Premium-Mitgliedschaft. Dies ist wenig kundenfreundlich, denn es kann schon mal vorkommen, dass man sich während der Registrierung doch gegen eine kostenpflichtige Anmeldung entscheidet, wenn zum Beispiel die Zahlungsmodalitäten nicht gefallen.

Die Profile und die Menü-Übersicht wirken gut strukturiert. Besonders gefallen hat hier die Suchfunktion bei den Partnervorschlägen, die auch eine Umkreissuche bei der Basis-Mitgliedschaft beinhaltet. Ein Kompatibilitätsbericht zeigt die Übereinstimmung des eigenen Profils mit dem des Traumprinzen oder der Traumfrau.

Minus: Zertifizierungen

Bei be2.de findet man auf der Startseite keine bekannten Zertifizierungen.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Mit kleineren Mankos im Service und in der Usability kann das Online-Partnerportal insgesamt dennoch weiterempfohlen werden. Für Sicherheit wird gesorgt und man kann recht günstig mit anderen Partnersuchenden in Kontakt treten.

Testnote für be2.de: 2,2 (gut)

Zum Vergleichstest

  Be2.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,2  
  Internetauftritt 1,8 4-0  
  Leistung 2,3 3-5  
  Service 2,9 3-0  
     
6. August 2013

Schlagworte: ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung