AVD.de im Test

Passendes Preis-Leistungsverhältnis

 
  AVD Testsiegel AVD LogoDer AVD bietet einiges in seinem Leistungspaket. Von einer Notfallortung bis hin zu einer kostenlosen Notfallnummer ist einiges enthalten. So dürfte der Autofahrer im Notfall gut betreut sein. Auch die Website verfügt über ausführliche Informationen, hat von Zeit zu Zeit aber mit Perfomancemängel zu kämpfen. Auch wäre ein Ausbau des Mail-Supports wünschenswert.

 
Getestet von SP

Der AvD (Automobilclub von Deutschland) wurde bereits 1899 von 50 engagierten Gründern unter dem Namen DAC (Deutscher Automobil Club) ins Leben gerufen und war damit der erste Zusammenschluss von Autofahrern in Deutschland. Schon ein Jahr später wurde in Frankfurt die erste Internationale Automobilausstellung (IAA) initiiert, die bis heute Bestand hat. 1918 erfolgte die Umbenennung in AvD, Ende der 50er Jahre wurde der Club vom „Club der Herrenfahrer“ zu einem Club für jedermann geöffnet. Seit 1989 wird der AvD immer mehr zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen umstrukturiert, das seinen Mitgliedern und Kunden rund um die Uhr mit Rat, Tat, Schutz, Hilfe und Vorsorge zur Seite steht. Für die kommenden Jahre plant der AvD, sein Angebot noch spezifischer auf seine unterschiedlichen Zielgruppen auszurichten und damit neue Mitglieder zu gewinnen.

Plus: Leistungsumfang

Die Leistungen können sich wirklich sehen lassen: Pannenhilfe und Abschleppdienst sind bis 200,00 € inklusive, ebenso der Schlüsseldienst. Eine Notfallortung ist inbegriffen. Rücktransport aus dem Ausland im medizinischen Notfall, bei Bedarf auch mit dem Flugzeug, ist ebenfalls im Tarif enthalten wie medizinische Hilfe vor Ort.

Plus: Informationen

Die Leistungen sind nach Kategorien unterteilt. Sie werden zunächst in kurzen Texten allgemein und dann stichpunktartig beschrieben, so dass der Interessent einen schnellen Überblick über die eingeschlossenen Leistungen erhält. Jede Kategorie wird durch ein kleines Bild dargestellt, das jeweils separat angeklickt wird. Ein kurzes Video fasst die Leistungen zusätzlich anschaulich zusammen.

Plus: Zusatzleistungen

AvD-Mitglieder erhalten bei vielen Kooperationspartnern Rabatte. Allein ca. 500 Shops sind als Partner dabei, auch der Kauf von Tickets oder Eintritt in Freizeiteinrichtungen ist ermäßigt möglich. Einige Zeitschriften-Abos gibt es ebenfalls vergünstigt. Fahrsicherheitstrainings sind zusätzlich zu rabattierten Preisen möglich.

AVD Übersicht

Plus: Pannenhilfe-Notrufnummer

Mehr geht nicht: Die Service-Nummer ist direkt auf der Homepage zu finden und 24 Stunden täglich erreichbar. Außerdem ist die Nummer für alle Nutzer kostenfrei zu erreichen.

Plus/Minus: Gestaltung

Die Seite punktet mit klarem Design. Oben auf der Seite gibt es einen großen Bereich, in dem verschiedene Themen links und rechts aufgeführt sind. Beim Darüberfahren mit dem Mauszeiger erscheinen thematisch passende großflächige Bilder. So gibt es dort z.B. die Mitgliedschaften inklusive Verlinkung auf einen Blick sowie Links zu einigen Vorteilen für Mitglieder. Oben auf der Seite verweisen mehr Kategorien auf weitere Serviceinhalte. Leider baut sich die Seite teilweise sehr langsam auf, während des Tests brach der Aufbau teilweise sogar ab und musste neu gestartet werden.

Plus/Minus: Antrag

Die Anmeldung ist etwas umständlich, da nicht nur die Nutzerdaten eingegeben werden müssen, sondern zusätzlich diverse Features ausgewählt werden sollen. So wird die Wunschprämie für den Abschluss der Mitgliedschaft abgefragt sowie die Zustimmung zur Information über weitere Clubvorteile. Auch die Zusendung einer kostenlosen Zeitschrift muss bestätigt werden. Die einzelnen Schritte sind zwar nummeriert, aber nicht nach den Inhalten benannt, auch ein direktes Anwählen eines vorherigen Schrittes ist nicht möglich. Im letzten Schritt werden die ausgewählten Optionen noch einmal zusammengefasst – leider ohne Nennung des zu zahlenden Betrages. Vor dem Absenden muss die Kenntnisnahme von Widerrufsbelehrung sowie Versicherungsbedingungen bestätigt werden.

Plus/Minus: Mitgliedschaften

Der AvD bietet drei Mitgliedschaften an: für Singles, Familien und Fahranfänger. Weitere Vergünstigungen, etwa für schwerbehinderte Fahrer, gibt es nicht. Dafür sind die Tarife weltweit gültig.

Plus/Minus: Kontakt

Die Telefonnummer der Beratungshotline ist schnell zu finden, da bereits auf der Startseite ein Link vorhanden ist. Es handelt sich um eine normale Festnetznummer. Die Zeiten der Erreichbarkeit sind leider nicht angegeben. Ein Mitarbeiter war aber schnell am Apparat und konnte kompetent Auskunft geben. Schlechter war es mit der Mailanfrage. Hier gab es leider gar keine Antwort.

Plus/Minus: FAQ

Die FAQ sind nicht sehr umfangreich. Sie sind zwar nach Themen gegliedert, allerdings nur im Fließtext untereinander geschrieben. Eine gezielte Auswahl eines Themas ist so leider nicht möglich.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Viel Auswahl bei den Tarifen gibt es zwar nicht, aber dafür sind die Leistungen in den einzelnen Paketen hervorragend. Auch die Mitgliedervorteile können sich sehen lassen. Die kostenlose Notfallnummer ist ein weiterer Pluspunkt.

Testnote für avd.de: 2,5 (gut)

Zum Vergleichstest

  AVD.de Testbericht  
       
     
  Gesamtnote 2,5  
  Internetauftritt 2,6 3-5  
  Leistung 2,3 3-5  
  Service 3,0 3-0  
     
19. März 2013

Schlagworte: ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung