Alpari.de im Test

Welcome to London

 
  Alpari Testsiegel

Alpari LogoWer sich für Alpari entscheidet, findet eine sehr angenehm gestaltete und intuitiv zu bedienende Homepage vor. Ohne gute Englischkenntnisse allerdings erschließt sich einem das reichhaltige Videoangebot des Online-Brokers kaum. Auch beim Live-Chat setzt Alpari auf die Englischkenntnisse seiner User, während die telefonische Erreichbarkeit im deutschen Büro eher begrenzt ist.

 
Getestet von Cl

Alpari ist ein weit verzweigtes Unternehmen mit Hauptsitz in London und Landesgesellschaften unter anderem in Deutschland, Japan und den USA. Gegründet 1998, betreut Alpari heute über 207.000 Kunden und kommt auf ein tägliches Handelsvolumen von durchschnittlich 9,4 Milliarden US-Dollar. Daneben zeigt Alpari auch im Sport Flagge, wo der Broker als Sponsor des englischen Erstligisten West Ham United aktiv ist.

Plus: Online-Auftritt

Mit einer sehr technisch-modernen Homepage und einem Börsenmotiv auf der Startseite ist Alpari der einzige Broker im Vergleichstest, der das Thema Finanzmarkt auch optisch auf den Punkt bringt. Die Seite arbeitet mit vielen Icons, einer angenehmen Schrift und einer sehr klaren Struktur. Langes Scrollen ist nicht notwendig. Eine Suchfunktion befindet sich im Kopf der Seite. Die Homepage ist in sage und schreibe 51 Landesversionen abrufbar, die Liste reicht von Bahrain über Kirgistan bis nach Honduras.

PlusHandelsplattform

Wer ein Demokonto beantragt, kann mit dem Meta Trader 4 in den Devisenhandel einsteigen. Daneben bietet Alpari auch den Meta Trader 5 sowie mit Alpari Direct Pro eine web-basierte Handelsplattform. Für mobiles Handeln stehen Apps der unterschiedlichen Plattformen für iPhone, iPad und Android-Endgeräte zur Verfügung.

PlusMarktinformationen

Ein sehr guter Service ist der auf der Starseite platzierte Newsticker mit aktuellen Devisenkursen und –news. Daneben bietet die Seite einen Wirtschaftskalender sowie für registrierte User weitere Marktanalysen und auch eine Art Community für die Vernetzung mit anderen Händlern in der ganzen Welt.

Alpari News

Plus: Reaktionszeiten

Innerhalb von vier Stunden reagierte Alpari auf E-Mail-Anfragen, was im Vergleich recht lang ist. Auch die Kontaktaufnahme durch einen Kundenberater erfolgte erst einen Tag nach der Anmeldung des Demokontos. Der Telefonsupport funktionierte prompt und ohne lange Warteschleifen, wie auch der Live-Chat.

Plus: Kosten

Demokonto und Live-Konto sind kostenlos. Eine Übersicht über die verschiedenen Kontotypen bietet Alpari in einer praktischen Tabelle in der rechten Navigation an. Dort werden die verschiedenen Funktionen aufgelistet. Das Demokonto läuft automatisch nach 30 Tagen aus, wenn es nicht mehr genutzt wird. Bei Bedarf verlängert es sich ansonsten um weitere 30 Tage.

Plus/Minus: Hotline

Eine kostenfreie Hotline bietet Alpari nicht an. Kunden aus Deutschland erreichen den Telefonsupport über eine Festnetznummer an fünf Tagen in der Woche. Der mehrsprachige Handelsdesk in London ist 24 Stunden zu erreichen. Daneben gibt es einen Live-Chat in England. Auch der persönliche Kundenberater, der seine Kontaktdaten per E-Mail übermittelt, ist nur unter einer englischen Telefonnummer erreichbar, was für Kunden in Deutschland nicht gerade die Ideallösung ist.

Plus/Minus: Demokonto

Für ein Demokonto bei Alpari sind nur Name, Telefonnummer und E-Mail erforderlich. Daneben kann der Kunde angeben, mit wieviel „Spielgeld“ er sein Demokonto eröffnen möchte. Leider wird an dieser Stelle nicht noch einmal explizit darauf hingewiesen, dass es sich wirklich um virtuelles Geld handelt. Eine Altersabfrage erfolgt ebenfalls nicht. Das Demokonto ist jedoch erst aktiv, wenn der Neukunde einen übersendeten E-Mail-Link bestätigt. In einer weiteren E-Mail werden direkte Links zum Download der Handelsplattform sowie zu Lernvideos übermittelt.

Minus: Online-Hilfe

Alpari setzt in seinem „Ausbildung“ genannten Bereich vor allem auf Videos und Webinare. Weder gibt es ein Börsenlexikon noch ein Glossar oder anderes lesbares Wissen. Umso ärgerlicher ist es, dass nahezu alle Videos in Englisch sind. Lediglich die angebotenen Webinare werden von deutschsprachigen Referenten betreut. Die weiteren FAQ unter „Support“ beantworten zwar kurz und knapp die wichtigsten Fragen zu Konten und Handelsplattformen, allgemein einführende News zum Thema Devisenhandel jedoch sind nur spärlich zu finden.

Die Prüfkategorien

Zu beachten ist, dass hier lediglich eine Auswahl an Prüfkategorien in Textform online gestellt wird, als eine Art Zusammenfassung mit den wichtigsten Eindrücken, die für den User als erste Orientierung dienen soll. Die Benotung des Tests basiert auf einem umfassenden Testkatalog und einer einheitlichen Bewertungstabelle.

Fazit:

Viele Infos, Analysen und Hilfsmittel sind bei Alpari nur für registrierte Kunden nutzbar. Zudem werden bei den Videos gute Englischkenntnisse voraussetzt. Nicht gut gelöst ist die telefonische Erreichbarkeit des Kundebetreuers in England, hier sollte immer eine deutsche Inlandsnummer vorgeschaltet sein.

Testnote für alpari.de: 2,6 (befriedigend)

Zum Vergleichstest

  Alpari.de Testbericht  
       
     
  Internetauftritt 2,2 4-0  
  Leistung 3,2 2-5  
  Service 2,1 4-0  
     
25. März 2014

Schlagworte: , ,

     
     
   

Getestet.de Newsletter Anmeldung